Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Thomas Strobl: abgelehnte Asylbewerber sollen nach Ägypten

t-online.de
27.11.2016


Thomas Strobl: abgelehnte Asylbewerber sollen nach ÄgyptenStuttgart (dpa) -  "Wer kein Bleiberecht hat, muss gehen": Baden Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) will die Abschiebepraxis von abgelehnten Asylbewerbern drastisch verschärfen. Die Abschiebehaft ausweiten, Sozialleistungen kürzen und ein Rückführungszentrum in Ägypten einrichten: Diese
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Gekommen, um zu gehen

Abgelehnte Asylbewerber sollen nach dem Willen der Regierung schneller abgeschoben werden. Wer bleiben darf, wird zum Glücksspiel. Die Regelungen im Überblick.
sueddeutsche.de - Politik

Asylrecht: Abschiebung weiterer 50 Afghanen steht unmittelbar bevor

Die umstrittenen Abschiebungen nach Afghanistan gehen weiter. Am Mittwoch sollen erneut 50 abgelehnte Asylbewerber ausgeflogen werden.
Berliner Morgenpost - TopAuch berichtet bei •ZDF.de

Weitere Deutschland Nachrichten

BERLIN: Auto rammt Person in Mitte: Fußgänger schwer verletztNacht der Stars: Oscar-Verleihung 2017 - Public Viewing-Party in BERLIN
Das war die Woche in BERLIN I: Die AfD entdeckt den NaturschutzLiebesgrüße nach BERLIN
Fußball - Rückschlag für Hannover: Nur 2:2 gegen BIELEFELDBIELEFELD und Hannover trennen sich 2:2
HAMBURG-Konzert: Pete Doherty schmeißt mit Flaschen und Mikro um sichAUGSBURG: Bomben auf AUGSBURG: Eine Zeitzeugin sah das Bild der Zerstörung
Hollaria-Faschingsgala: AUGSBURG kann Fasching - ziemlich gut sogarHausding/Feck siegen in ROSTOCK vom Drei-Meter-Brett

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken