Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Empörte Reaktionen auf den enttarnten Islamisten: Der Feind im eigenen Haus

wiwo.de
30.11.2016


Empörte Reaktionen auf den enttarnten Islamisten: Der Feind im eigenen HausDie Bundesregierung wertet die Enttarnung eines Islamisten beim Verfassungsschutz als Beleg für funktionierende Schutzvorkehrungen. Innenpolitiker von Koalition und Opposition sehen das anders – und fordern Aufklärung.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Vermieterakademie bietet Fortbildungen an

BEZIRK (red). Die Ferienregion Hohe Salve bietet ihren Vermietern seit mittlerweile vier Jahren die Möglichkeit an der Vermieterakademie Tirol teilzunehmen. Bei...
Meinbezirk.at - Oesterreich

Tanzend und schweigend meine Mitte finden

Meditativer Kreistanz und Stilleübungen gibt es von Samstag, 6. Mai, 9 Uhr bis Sonntag, 7. Mai, 13 Uhr im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein. Kreis-...
Meinbezirk.at - Oesterreich

Weitere Finanzen Nachrichten

+++ US-POLITIK im News-Ticker +++ - Trump will Obamas Klima-POLITIK per Dekret zurückdrehenDONALD TRUMP: US-Präsident knöpft sich Obamas Klimagesetze vor
KRITIK vom Rechnungshof - Deutschkurse für Flüchtlinge: Arbeitsagentur warf Geld zum Fenster hinausMossul: Amnesty wirft US-KOALITION vor, leichtfertig Menschenleben aufs Spiel zu setzen
Wille der EU-Kommission: Österreich soll mehr FLüCHTLINGE aufnehmenGALAXY NOTE 7: Samsung will Pannen-Smartphone wieder auf den Markt bringen
BERTELSMANN: Medienkonzern kündigt Milliarden-InvestitionenNeuralink: ELON MUSK will Gehirn mit Computern vernetzen
ILICH RAMíREZ SáNCHEZ genannt Carlos: Erneut lebenslang für einstigen Top-TerroristIrak: MOSSUL: IS benutzt Einwohner als Schutzschilde

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken