Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Actelion: Durch J&J-Übernahmeangebot droht Erklärungsnot

wiwo.de
30.11.2016


Actelion: Durch J&J-Übernahmeangebot droht ErklärungsnotActelion soll schon so manchen Übernahmeversuch ausgeschlagen haben. Doch wenn sich ein Angebot von Johnson & Johnson der Grenze von 27 Milliarden Dollar nähert, könnten die Firmen-Chefs in Erklärungsnotstand geraten.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Klimaflüchtlinge

Dürren, Stürme oder Überflutungen vertreiben pro Jahr mehr als 21 Millionen Menschen. Dies sind mehr als doppelt so viele, wie durch Kriege und...
Meinbezirk.at - Oesterreich

1860 München vor Absturz in 3. Liga - Wie der Traditionsclub in fünf Schritten an den Abgrund geführt wurde

Wieder droht 1860 München der Abstieg in die 3. Liga. Längst hat sich der Traditionsclub von seinem jordanischen Investor Hasan Ismaik abhängig gemacht, der...
Focus Online - Sport

"Noch so ein Jahr geht nicht": Der HSV-Wahnsinn geht immer weiter

Der HSV-Wahnsinn findet seine nächste Fortsetzung. Durch das späte 2:1 gegen Wolfsburg vermeidet der Klub wieder einmal den Abstieg in die 2. Bundesliga. Die...
n-tv.de - Welt

Europa League: Wollt ihr das wirklich?

Viele Klubs träumen von der Europa League - warum eigentlich? Die Gegner sind selten namhaft, es gibt kaum Geld. Und kleinen Vereinen droht durch die...
Spiegel - Sport

Parzellen droht das Aus: Berliner Kleingärtner fürchten um ihre Kolonien

Schrebergärnter in Berlin sind alarmiert: Durch Bauprojekte drohten 3000 Parzellen bis 2025 das Aus.
Berliner Morgenpost - Auto

Innsbruck greift bei offenen Betreuungskosten durch

In den vergangenen drei Jahren blieb die Stadt auf 260.000 Euro an nicht bezahlten Kinderbetreuungskosten sitzen. Künftig droht der Rauswurf.
Tiroler Tageszeitung - Oesterreich

Weitere Finanzen Nachrichten

DONALD TRUMP: Berichte über Russland-Kontakte sind „fabrizierte Lügen“Russland-Affäre: "War Room" soll Vorwürfe gegen DONALD TRUMP abwehren
Die Kanzlerin plant mehr EUROPA - Merkel will die Wirtschafts- und Währungsunion reformieren - und hat nun einen starken VerbündetenWut und Enttäuschung nach Trumps EUROPA-Reise: Vier Probleme – und ein Hoffnungsschimmer
Angela Merkel: „EUROPA muss Schicksal in eigene Hand nehmen“Volkswagen in EUROPA: Der Golf ist wieder die Nummer eins
Donald Trumps Schwiegersohn: JARED KUSHNER, der Ikarus im Weißen HausJet-Projekt von China und RUSSLAND: Mit vereinten Kräften gegen Boeing und Airbus
Widerstand gegen Facebook-Gesetz: Facebook attackiert HEIKO MAASTreffen mit TRUMP: Macrons Händedruck war nicht unschuldig

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken