Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine Versäumnisse

wiwo.de
30.11.2016


Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine VersäumnisseEin Islamist hat monatelang beim Verfassungsschutz als „Islamisten-Jäger“ gearbeitet und flog durch einen Zufall auf. Während die Opposition von einer Panne spricht, stellen sich CDU, CSU und SPD hinter das Bundesamt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Finanzen Nachrichten

4,4 MILLIARDEN EURO : Der starke Börsengang von Delivery HeroDiesel-Skandal - Neue Klage gegen Autobauer? Stiftung fordert von VW 4,5 MILLIARDEN EURO
"DEUTSCHLAND hat Hunderte Milliarden in Banken gesteckt": Italiens Finanzminister verteidigt BankenrettungAußenminister Gabriel: Erdogan beantragt offiziell Auftritt in DEUTSCHLAND
Konsumstimmung in DEUTSCHLAND: Kauflaune der Verbraucher weiter im AufwindMerkel warnt vor expansivem CHINA: „Peking sieht Europa eher als asiatische Halbinsel"
Stelter strategisch: CHINA-Aktien bremsen die RenditeSYRIEN-Konflikt: Gabriel sieht Annäherung zwischen USA und Russland
Scharfe Kritik an TRUMP: Merkel in AngriffslauneFrankreich: TRUMP kommt zum Nationalfeiertag nach Paris

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken