Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Naturkatastrophen: Wenige Schäden, hohes Risiko

wiwo.de
18.07.2017 ()


Naturkatastrophen: Wenige Schäden, hohes RisikoWeltweit gab es im ersten Halbjahr so wenige Schäden durch Naturkatastrophen wie zuletzt im Jahr 2006. Kein Grund zur Entwarnung, meinen die Experten und verweisen auf ein Land, das es diesmal besonders heftig traf.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Wenige Schäden, hohes Risiko: Weltweit gab es im ersten Halbjahr so wenige Schäden durch Naturkatastrophen ...

Weltweit gab es im ersten Halbjahr so wenige Schäden durch Naturkatastrophen wie zuletzt im Jahr 2006. Kein Grund zur Entwarnung, meinen die Experten und...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Weitere Finanzen Nachrichten

STUDIE warnt: Brexit kann deutsche Lieferketten sprengenBGH verkündet Urteil zu Extra-Kosten - 10 Cent für jede SMS-TAN! Dürfen Banken beim Online-Banking abkassieren?
Urteil zum Online-Banking - BGH kippt Banken-Klausel für kostenpflichtige SMS-TANSMS-TAN-Verfahren: Richter schränken Gebührenwucher der Banken ein
Pauschale Gebühr für SMS-Tan ist unzulässig+++ IPHONE 8 im News-Ticker +++ - Astronomisch hoher Preis: Das IPHONE 8 wird wohl so teuer wie nie
Börse NEW YORK: US-Börsen kommen mit Verlusten in die WocheSpionage unter VW-Mitarbeitern - Steckte Volkswagen mit der MILITäRDIKTATUR in Brasilien unter einer Decke?
Streit im Wahlkampf: SCHULZ warnt vor Zuspitzung der FlüchtlingskriseFlüchtlingsdebatte: SPD-Politiker solidarisieren sich mit Martin SCHULZ

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken