Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Rheinmetall erhält Großauftrag: Bundeswehr bestellt für Millionen Euro Munition

wiwo.de
18.07.2017 ()


Rheinmetall erhält Großauftrag: Bundeswehr bestellt für Millionen Euro MunitionDie Bundeswehr beschert Rheinmetall einen weiteren Großauftrag: Der Rüstungskonzern soll demnach bis 2018 Munition im Wert von 45 Millionen Euro liefern. Der Vertrag diene als Basis für weitere Munitionsbestellungen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Bundeswehr bestellt Munition für 45 Millionen: In den vergangenen Wochen hat der Rüstungskonzern Rheinmetall ...

In den vergangenen Wochen hat der Rüstungskonzern Rheinmetall bereits einige Großaufträge der Bundeswehr eingeheimst. Bis 2018 kommt nun ein Auftrag für...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Rheinmetall: Bundeswehr bestellt Munition für 45 Millionen

In den vergangenen Wochen hat der Rüstungskonzern Rheinmetall bereits einige Großaufträge der Bundeswehr eingeheimst. Bis 2018 kommt nun ein Auftrag für...
wiwo.de - Finanzen

Rheinmetall: Bundeswehr bestellt Munition für 45 Millionen Euro

In den vergangenen Wochen hat der Rüstungskonzern Rheinmetall bereits einige Großaufträge der Bundeswehr eingeheimst. Bis 2018 kommt nun ein Auftrag für...
wiwo.de - Politik

Wirtschaft: Rheinmetall liefert Munition für Bundeswehr

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall hat mit der Bundeswehr einen Rahmenvertrag für Munition geschlossen. Mittelfristig...
t-online.de - Deutschland

Weitere Finanzen Nachrichten

STUDIE warnt: Brexit kann deutsche Lieferketten sprengenBGH verkündet Urteil zu Extra-Kosten - 10 Cent für jede SMS-TAN! Dürfen Banken beim Online-Banking abkassieren?
Urteil zum Online-Banking - BGH kippt Banken-Klausel für kostenpflichtige SMS-TANSMS-TAN-Verfahren: Richter schränken Gebührenwucher der Banken ein
Pauschale Gebühr für SMS-Tan ist unzulässig+++ IPHONE 8 im News-Ticker +++ - Astronomisch hoher Preis: Das IPHONE 8 wird wohl so teuer wie nie
Börse NEW YORK: US-Börsen kommen mit Verlusten in die WocheSpionage unter VW-Mitarbeitern - Steckte Volkswagen mit der MILITäRDIKTATUR in Brasilien unter einer Decke?
Streit im Wahlkampf: SCHULZ warnt vor Zuspitzung der FlüchtlingskriseFlüchtlingsdebatte: SPD-Politiker solidarisieren sich mit Martin SCHULZ

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken