Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

40.000 Infusionen unterdosiert: Hat ein Apotheker in Bottrop massenhaft Krebsmedikamente manipuliert?

stern.de
02.12.2016 ()


40.000 Infusionen unterdosiert: Hat ein Apotheker in Bottrop massenhaft Krebsmedikamente manipuliert?Ein Apotheker aus Bottrop steht im Verdacht, aus dem Todeskampf krebskranker Menschen Profit geschlagen zu haben. Wie viele Menschen er tatsächlich geschädigt haben könnte, ist offen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Schummel-Verdacht in NRW - 40.000 Krebsmittel gepanscht! Apotheker ergaunert 2,5 Millionen Euro

Ein Apotheker in Bottrop (Kreis Recklinghausen) steht im Verdacht, massenhaft Krebsmedikamente beim Zusammenmischen zu niedrig dosiert zu haben. Der Mann...
Focus Online - Finanzen

Weitere Kultur Nachrichten

Preis für Maren Ade: "TONI ERDMANN" als bester europäischer Film ausgezeichnetEuropäischer Filmpreis: Fünf Nominierungen, fünf Preise für "TONI ERDMANN"
News des Tages: Künast stellt Strafanzeige wegen Fake-News auf FACEBOOKClip auf FACEBOOK: Was will uns die "Tagesschau" damit sagen?
Nahe Fußball-Stadion: Tote und Verletzte bei Anschlag in ISTANBULNOBELPREIS-Zeremonie: Nervöse Patti Smith stockt als Dylan-Vertreterin
Fußball-BUNDESLIGA: Werder beendet Herthas Heimserie - Bayern zieht an Leipzig vorbeiVerleihung des Literaturnobelpreises ohne BOB DYLAN
Zugunglück in BULGARIEN: Güterzug entgleist und explodiert: Mehrere ToteDONALD TRUMP: Gebäude wie Stinkefinger

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2016 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken