Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

DIW-Studie: Ungleichheit kostet Deutschland Milliarden

wiwo.de
28.11.2016 ()


DIW-Studie: Ungleichheit kostet Deutschland MilliardenDie wachsende Ungleichheit der Einkommen spaltet nicht nur die Gesellschaft, sondern schadet auch der Wirtschaft. Die Bundesrepublik verliert damit jedes Jahr mehrere Milliarden Euro.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

50 Milliarden Euro verpufft: DIW-Studie: Je größer die Ungleichheit umso rückständiger unsere Wirtschaft

Wäre die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland nicht immer weiter aufgegangen, dann hätten wir im letzten Jahr 50 Milliarden Euro mehr erwirtschaften...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Weitere Leben Nachrichten

News des Tages : Trump telefoniert mit TAIWAN und landet im FettnapfNews des Tages: "FOOTBALL LEAKS" - schmutzige Geldgeschäfte der Profi-Fußballer enthüllt
IPHONE SE bei Netto: So günstig war ein aktuelles IPHONE noch nie zu bekommenBrief eines Kubaners nach Castros Tod: „Fidel hat jungen LEUTEN nie vertraut“
Umstrittene US-ENTSCHEIDUNG: Teheran sieht Bruch des AtomdealsFußball-Bundesliga: BAYERN nach Sieg in Mainz wieder Bundesligaspitze
Geldanlage und die Politik: Nicht von ITALIEN verrückt machen lassenShowdown in ITALIEN: Appelle zum Abschluss der Referendumskampagne
Nach BURKA-Auftritt: NDR-Rundfunkrat kritisiert umstrittene „Anne Will“-SendungFrankfurter Flughafen: Hessen stoppt geplanten RYANAIR-Rabatt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2016 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken