Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Mark Zuckerberg fällt "Facebook-Zensur" zum Opfer

krone.at
30.11.2016


Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist der "Zensur" seines eigenen sozialen Netzwerks zum Opfer gefallen. Dieses hatte versehentlich Postings des 32-jährigen Firmenchefs zur Rolle des Internetriesen in den US-Präsidentschaftswahlen gelöscht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Zuckerberg klont sich Snapchat: Kurz vor dem Börsengang seines ärgsten Konkurrenten Snap baut Facebook-Chef ...

Kurz vor dem Börsengang seines ärgsten Konkurrenten Snap baut Facebook-Chef Mark Zuckerberg den zum Unternehmen gehörigen Dienst WhatsApp komplett um. Die...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Valley Voice: Zuckerberg klont sich Snapchat

Kurz vor dem Börsengang seines ärgsten Konkurrenten Snap baut Facebook-Chef Mark Zuckerberg den zum Unternehmen gehörigen Dienst WhatsApp komplett um. Die...
Handelsblatt - Wirtschaft

Weitere Netzwelt Nachrichten

Google - Google Assistant landet bald auf vielen ANDROID-HandysANDROID - Moto G5: Neuauflage des Preisschlagers mit schlankem ANDROID 7
ANDROID - Sony Xperia XZ Premium: 4K-HDR-Display und Super Slow Motion-KameraSMARTPHONES - Samsung stellt Galaxy S8 am 29. März vor
SMARTPHONES - Oppo zeigt Prototypen für fünffachen Zoom auf SMARTPHONESDigitale Assistenten: Google vs. Amazon – Kampf um Vorherrschaft auf SMARTPHONES
Neue Gadgets: Samsung macht Arbeit, NOKIA macht SpaßInklusive «Snake»: NOKIA 3310 kommt zurück - HMD enthüllt Design
Mobile WORLD CONGRESS: Das Blackberry-Handy bringt die Tastatur zurückDigitale Bildung - Schüler sollen Fake-News erkennen lernen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken