Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Ungarn: Flüchtling muss wegen Grenzkrawallen zehn Jahre in Haft

ZEIT Online
30.11.2016


Ungarn: Flüchtling muss wegen Grenzkrawallen zehn Jahre in HaftEin Syrer soll im vergangenen Jahr ungarische Grenzbeamte angegriffen und zu Unruhen aufgerufen haben. Ein Gericht wertete dies nun als terroristischen Akt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

US-Rapper: Soulja Boy wegen illegalen Waffenbesitzes angeklagt

Im Dezember wurde der Rapper wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen, jetzt muss Soulja Boy vor Gericht. Ihm drohen vier Jahre Haft.
abendblatt.de - Top

Bis zu 142 Jahre Haft für türkischen HDP-Chef gefordert

17.01.17 19:33 | Die Staatsanwaltschaft der kurdischen Metropole Diyarbakir fordert bis zu 142 Jahre Haft für den Chef der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP,...
ZDF.de - Top

Weitere Politik Nachrichten

Beginn der Trump-Präsidentschaft: Abtreibung, Nato, alternative FAKTENElon Musk, Mark Fields, Klaus Kleinfeld: Mit diesen Bossen hat PRäSIDENT Trump sich zuerst getroffen
Oberstes Gericht: Britisches PARLAMENT muss über Brexit abstimmenAfD: PARTEIAUSSCHLUSS von Höcke laut Petry noch immer denkbar
Konflikt um SüDCHINESISCHES MEER - Trump will sich Peking entgegenstellenUmbruch bei Air-BERLIN-Partner: Etihad-Chef James Hogan muss gehen
Konjunktur DEUTSCHLAND: Industrie legt im Januar kräftig zuUrteil über neues Wahlgesetz: Wird ITALIEN demokratischer?
Nach Rede bei Women's March: Secret Service will gegen MADONNA ermittelnÜberraschende FAKTEN zum Weltkonzern: Warum Samsung so viele Sterne hat wie ein Mittelklassehotel

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken