Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine Versäumnisse

wiwo.de
30.11.2016


Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine VersäumnisseEin Islamist hat monatelang beim Verfassungsschutz als „Islamisten-Jäger“ gearbeitet und flog durch einen Zufall auf. Während die Opposition von einer Panne spricht, stellen sich CDU, CSU und SPD hinter das Bundesamt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

EU stellt Verfahren wegen PKW-Maut gegen Deutschland ein

17.05.17 13:16 | Nach den im Dezember vereinbarten Zugeständnissen der Bundesregierung beim Maut-Modell hat die EU-Kommission ihr Verfahren gegen Deutschland...
ZDF.de - Top

Weitere Politik Nachrichten

So kommentiert Deutschland: MANCHESTER - "Dieser Anschlag auf Kinder ist besonders grausam, pervers und abscheulich"MANCHESTER-Anschlag: Höchste Terroralarmstufe in Großbritannien
Anschlag von MANCHESTER - Wollten den Verletzten helfen: Zwei Obdachlose erzählen, was sie mit ansehen musstenGroßbritannien: May hält Gruppe hinter MANCHESTER-Attentat für denkbar
Was wir bislang über ihn wissen - Britische Zeitung druckt angeblich Foto des MANCHESTER-AttentätersSicherheitsstufe „kritisch“: Weiterer ANSCHLAG könnte unmittelbar bevorstehen
Konträre Themen: TRUMP auf europäischem Boden - Besuch bei Papst FranziskusHolocaust-Gedenkstätte: TRUMP löst Eklat in Yad Vashem aus
Auslandsreise: Papst Franziskus empfängt PRäSIDENT Trump zu AudienzChina-Reise: Gabriel warnt vor gefährlicher Situation in NORDKOREA

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken