Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine Versäumnisse

wiwo.de
30.11.2016


Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine VersäumnisseEin Islamist hat monatelang beim Verfassungsschutz als „Islamisten-Jäger“ gearbeitet und flog durch einen Zufall auf. Während die Opposition von einer Panne spricht, stellen sich CDU, CSU und SPD hinter das Bundesamt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Seehofer: Obergrenze für Flüchtlinge keine Bedingung mehr

CSU-Chef Horst Seehofer sieht eine Obergrenze für Flüchtlinge nicht mehr als Bedingung für eine Koalition nach der Bundestagswahl. "Die Situation hat sich...
t-online.de - DeutschlandAuch berichtet bei •ZDF.detagesschau.deBerliner Morgenpost

Air Berlin meldet Absturz in die Insolvenz - Aktienhandel ausgesetzt

Die Air Berlin PLC (ISIN: GB00B128C026) sieht keine positive Fortbestehungsprognose mehr und hat heute deshalb die Insolvenz in Eigenverantwortung beim...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Mitte streitet mit dem Senat um die Ehe für alle

Neben Friedrichshain-Kreuzberg vergibt auch Mitte noch keine Termine für die Ehe für alle. Der Bezirk sieht die Schuld beim Senat - die Innenbehörde...
Tagesspiegel - Deutschland

Göring-Eckardt: "Große Koalition heißt Stillstand"

14.08.17 09:31 | Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, sieht die "Richtungsentscheidung" der Bundestagswahl am 24. September bei den...
ZDF.de - Top

Weitere Politik Nachrichten

Barcelona-ANSCHLAG - Das sind die zwölf Mitglieder der Terrorzelle aus BarcelonaNews des Tages: Einsatz in Nähe von BARCELONA - Berichte über Festnahme von Hauptverdächtigen
Younes Abouyaaquoub: Gesuchter Verdächtiger von Barcelona-ANSCHLAG getötetKonflikt mit Nordkorea: USA UND SüDKOREA starten Manöver
US-Website: Nach Steve Bannons Rückkehr hat BREITBART nächsten SkandalMit Bild von Lukas Podolski: Auswärtiges Amt macht sich über "BREITBART" lustig
Bundestagswahl: Kanzleramtsmitarbeiter machen CDU-WAHLKAMPFNach dem Attentat im finnischen TURKU: Der Täter war auch in Deutschland
HAMBURGer Hafen: Live: "Queen Mary 2" läuft in HAMBURG aus - und schaut vorher noch bei der Elphi vorbeiErdogans langer Arm: Wie die TüRKEI Akhanli festnehmen konnte - die Hintergründe

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken