Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Präsident Jean-Claude Juncker erwartet eine noch viel größere EU

t-online.de
19.03.2017 ()


EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gibt der Europäischen Union noch mindestens weitere 60 Jahre - trotz aller Krisen. "Die EU wird dann sicher mehr als 30 Mitglieder haben", sagte Juncker der "Bild am Sonntag" vor dem 60. Jubiläum der Römischen Verträge kommende Woche. Nach Großbritannien w
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

stern-Reporter in London: Eingesperrt in einer Bar, eine Flasche Rotwein - und Briten, die den Terror erklären

England wusste von der hohen Terrorgefahr; ein Anschlag wurde so gut wie erwartet, erst am Wochenende war der Ernstfall erneut geprobt worden. London bleibt...
stern.de - Computer

Juncker erwartet eine noch viel größere EU

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gibt der Europäischen Union noch mindestens weitere 60 Jahre - trotz aller Krisen. "Die EU wird dann sicher mehr...
t-online.de - Politik

Kommissionspräsident: Juncker erwartet mittelfristig eine viel größere EU

Der EU-Kommissionspräsident blickt optimistisch in die Zukunft der EU. Er prophezeit, es werde keine weiteren Austritte nach dem Brexit geben. Im Gegenteil -...
Welt Online - Politik

Weitere Politik Nachrichten

Anschlag in LONDON: Täter war wegen "gewalttätigem Extremismus" im Visier von GeheimdienstenAnschlag: "Wir haben keine Angst" – LONDON übt sich in Normalität
Attentat auf Westminster Brücke: Theresa May: Das ist über den Täter von LONDON bekanntLONDON im Kerzenschein: „Unsere Werte werden die Oberhand behalten“
Trotz und Trauer in LONDONKampf gegen den IS: Mehr als 100 Zivilisten sterben bei Explosion in MOSSUL
Kein Auftritt in DEUTSCHLAND: Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppenLiteratur: MARTIN SCHULZ liest Ernst Jünger - "Der wurde immer linker"
Marco Börries: Der deutsche BILL GATES ist zurückUNION sperrt sich bei Teilzeitgesetz gegen SPD

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken