Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Manöver nach neuen Sanktionen: "Niemand würde überleben" - Nordkorea übt Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

stern.de
02.12.2016


Manöver nach neuen Sanktionen: Niemand würde überleben - Nordkorea übt Zerstörung von Südkoreas HauptstadtNordkorea reagiert auf die jüngsten Sanktionen des UN-Sicherheitsrats. In einer Übung wurde die Zerstörung der südkoreanischen Hauptstadt simuliert. Machthaber Kim Jong-un droht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

XETRA-SCHLUSS/Politische Entspannung leitet Erholungsbewegung ein

Von Thomas Leppert FRANKFURT (Dow Jones)--Für den deutschen Aktienmarkt ging es am Montag nach oben. Nachdem es am Wochenende keine neuen Hiobsbotschaften im...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

MÄRKTE ASIEN/Erholung - Tokio mit Nachholbedarf nach unten

Von Kenan Machado TOKIO / SCHANGHAI (Dow Jones)--Die Angst vor einer Ausweitung des verbalen Säbelrasselns zwischen den USA und Nordkorea in eine militärische...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Weitere Sport Nachrichten

FUßBALL - Kracher im DFB-Pokal: RB Leipzig empfängt Bayern MünchenBUNDESLIGA: Derby-Pleite in Gladbach: Köln mit Frust-Start ins Europacup-Jahr
2. BUNDESLIGA: FC Ingolstadt verliert Derby gegen Jahn RegensburgFussball-BUNDESLIGA: Dicke Luft bei den Schiris: Gräfe attackiert Fandel und Krug
Remis zum Turnierstart: DEUTSCHE Hockey-Herren starten mit 1:1 gegen Irland in EMSupercup-Abschluss: Zweite Niederlage für DEUTSCHE Basketballer
Pferdesport: EM mit totem Pferd und drei Medaillen für DEUTSCHE ReiterElvedi schießt Gladbach zum DERBY-Sieg
Bei Boateng-Comeback: Nach VIDEOBEWEIS: Auftaktremis für Frankfurt und FreiburgFUßBALL: 1. FC Nürnberg mehrere Monate ohne schwer verletzten Kerk

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken