Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Nachfolge von Martin Schulz: Verhofstadt und Pittella erklären Kandidatur

wiwo.de
30.11.2016 ()


Nachfolge von Martin Schulz: Verhofstadt und Pittella erklären KandidaturDer Kampf um die Nachfolge von Martin Schulz beginnt: Nach einer Absprache wäre die konservative Europäische Volkspartei an der Reihe. Doch die anderen Parteien wollen nicht aufgeben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

EU: Verhofstadt will im Europaparlament Schulz nachfolgen

Brüssel (dpa) - Nach dem angekündigten Abgang von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat das Schaulaufen um seine Nachfolge begonnen. Der frühere...
t-online.de - Deutschland

Verhofstadt und Pittella erklären Kandidatur: Der Kampf um die Nachfolge von Martin Schulz beginnt: ...

Der Kampf um die Nachfolge von Martin Schulz beginnt: Nach einer Absprache wäre die konservative Europäische Volkspartei an der Reihe. Doch die anderen...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Weitere Technik Nachrichten

+++ Games im Kurztest +++ - "THE LAST GUARDIAN" - Videospiel wird nach zehn Jahren Entwicklung veröffentlichtFlüchtlinge in DEUTSCHLAND: Drei Viertel der Asylbewerber erhalten Schutzstatus
Staatseinnahmen: DEUTSCHLAND fährt sattes Plus einUmstrittener Job-Deal: DONALD TRUMP im Streit mit Gewerkschafter
Wende im syrischen Bürgerkrieg?: „Die Lage in ALEPPO ist apokalyptisch“Arbeit, FAMILIE und Alter: Was die Deutschen über ihr Leben denken
OSZE-Treffen in HAMBURG: Brücken bauen gegen einen neuen Kalten KriegROSNEFT-Verkauf: Putin mogelt sich an den Sanktionen vorbei
Börse NEW YORK : Die Wall Street abonniert das AllzeithochRückwärtssuche im Telefonbuch - So finden Sie die PERSON hinter einer Telefonnummer

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2016 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken