Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

„Almanach“ zum Bundespresseball: Bundespressekonferenz entschuldigt sich für Flüchtlings-Satire

wiwo.de
30.11.2016


„Almanach“ zum Bundespresseball: Bundespressekonferenz entschuldigt sich für Flüchtlings-Satire„Menschenverachtend“, „Zynismus“, „Fall für den Presserat“: Eine Satire über Schwimmkurse für Flüchtlinge im Mittelmeer traf auf wenig Begeisterung. Die Bundespressekonferenz hat sich nun entschuldigt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

MotoGP - Hayden: Unfalllenker entschuldigt sich: Suche nach der Unfallursache

Nicky Hayden schwebt nach wie vor in Lebensgefahr. Nun meldete sich der Unfalllenker zu Wort. Weitere Details zum Unfall:
Motorsport-Magazin - Sport

Werbung: 50 Jahre NEUHERZ: Werkstätte des Wohnens in 8380 Jennersdorf

Beim Eintritt ins Geschäftslokal in der Neumarkter Straße 2 in Jennersdorf läutet die Türglocke und Markus Neuherz kommt mir strahlend entgegen. Bevor wir...
Meinbezirk.at - Oesterreich

Weitere Technik Nachrichten

US-Wahlkampf: Ex-CIA-Chef bestätigt Kontakte des Trump-Teams nach RUSSLANDUS-PRäSIDENT im Nahen Osten: Trump will Frieden stiften - aber wie?
PRäSIDENT der Philippinen: Duterte bittet Russland um moderne WaffenMANCHESTER-Anschlag: Höchste Terroralarmstufe in Großbritannien
Terroranschlag in MANCHESTER: "Die Lichter gingen an, die Bombe ging los"Angebliche Abgasmanipulationen: US-Justizministerium verklagt FIAT CHRYSLER
RUSSLAND-Affäre: Brennan warnte RUSSLAND vor Wahlmanipulationen in den USABrigitte Zypries: Laptop-Verbot kostet 160 Millionen Euro jährlich
Sicherheitsstufe „kritisch“: Weiterer ANSCHLAG könnte unmittelbar bevorstehenPatent-Streit - APPLE und Nokia begraben Kriegsbeil

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken