Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine Versäumnisse

wiwo.de
30.11.2016


Maulwurf beim Verfassungsschutz: Die große Koalition sieht keine VersäumnisseEin Islamist hat monatelang beim Verfassungsschutz als „Islamisten-Jäger“ gearbeitet und flog durch einen Zufall auf. Während die Opposition von einer Panne spricht, stellen sich CDU, CSU und SPD hinter das Bundesamt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Technik Nachrichten

UNISTER-Prozess: Finanzvermittler zu fast vier Jahren Haft verurteiltGroßbritannien: EU-Parlament will Abkehr vom BREXIT ermöglichen
Europäische Union: Wie die Briten den „dirty BREXIT“ verhindern wollenELON MUSK verkabelt natürliche und künstliche Intelligenz
ILICH RAMíREZ SáNCHEZ genannt Carlos: Erneut lebenslang für einstigen Top-TerroristUmweltvorschriften: Trump schraubt Obamas Klimaschutzpolitik per DEKRET zurück
Bundesinnenminister: De MAIZIèRE verurteilt türkische SpionageDEUTSCHLAND und Spanien: Außenminister planen gemeinsame Mexiko-Reise
FACEBOOK: Die Kamera rückt in den FokusNoch vor der Bundestagswahl: Große KOALITION ändert Regel für Alterspräsidenten des Bundestages

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken