Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Drohende Staatspleite in Venezuela: Das Kartenhaus von Caracas

wiwo.de
13.08.2017 ()


Drohende Staatspleite in Venezuela: Das Kartenhaus von CaracasVenezuela droht die Pleite: Der radikale Umbau des Staates durch Präsident Maduro hängt auch mit der Angst vor dieser Pleite zusammen. Alles wird verscherbelt, doch das Kartenhaus droht einzustürzen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

ROUNDUP/ Krise und drohende Pleite: Venezuelas Bolivar rutscht ab

CARACAS (dpa-AFX) - Angesichts eines harten Vorgehens der Regierung von Venezuela gegen Oppositionelle und zunehmender Furcht der Anleger vor einer Staatspleite...
FinanzNachrichten.de - MaerkteAuch berichtet bei •wiwo.de

Das Kartenhaus von Caracas: Venezuela droht die Pleite: Der radikale Umbau des Staates durch Präsident ...

Venezuela droht die Pleite: Der radikale Umbau des Staates durch Präsident Maduro hängt auch mit der Angst vor dieser Pleite zusammen. Alles wird verscherbelt,...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

Weitere Technik Nachrichten

AFGHANISTAN: US-Kommandeur erwartet „sehr bald“ neue TruppenNach US-MILITäRMANöVER: Nordkorea droht mit Vergeltungsmaßnahmen
AFGHANISTAN-Strategie der USA: Was Trumps Vorhaben für die Nato bedeutetSmartphone-System: Google veröffentlicht ANDROID 8 Oreo
Wöhrl zu AIR BERLIN: "Einer marktwirtschaftlich ausgerichteten und demokratischen Nation unwürdig"AIR BERLIN: Gläubigerausschuss trifft sich am Mittwoch
Monterey Autoweek in Pebble BEACH: Die spektakulärste Autoshow der WeltVorwürfe gegen die TüRKEI: Politiker fordern Konsequenzen für Interpol
Bundestagswahl: PARTEIEN kämpfen um türkischstämmige WählerMartin SCHULZ: Das Gerechtigkeitsproblem

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken