Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Gift-Alarm in Wald: Staatsanwaltschaft ermittelt

krone.at
22.11.2016


Der Einsatz von Pflanzengift in einem Kärntner Wald könnte ein Nachspiel vor Gericht haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. Um Brombeeren zu beseitigen, war das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat eingesetzt worden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Betrugsvorwürfe: Staatsanwaltschaft Wien ermittelt gegen Airbus-Chef Enders

Österreich fühlt sich beim Kauf des Eurofighters von Airbus geprellt und fordert 1,1 Milliarden Euro Schadenersatz. Jetzt richten sich die Betrugsvorwürfe...
Handelsblatt - WirtschaftAuch berichtet bei •FinanzNachrichten.dewiwo.det-online.deZDF.de

Justiz ermittelt wegen möglicher Abgas-Tricks: Laut Medienberichten soll die französische Staatsanwaltschaft ...

Laut Medienberichten soll die französische Staatsanwaltschaft gegen den Peugeot- und Citroën-Hersteller PSA ermitteln. Es soll um mögliche Abgasmanipulationen...
FinanzNachrichten.de - Maerkte

"Einladungsaffäre": Nun wird auch gegen eine SPÖ-Politikerin ermittelt

VILLACH (kofi). In der Causa "Michael Bürger gegen Günther Albel" (lesen Sie hier) liegt seit kurzem der Abschlussbericht der Polizei vor. Und die...
Meinbezirk.at - Oesterreich

Weitere Top Nachrichten

AUßENMINISTER: Großer Bahnhof für Trump-Tochter Ivanka befremdet GabrielAtomstreit mit den USA: NORDKOREA testet erneut Rakete
Waffentest: Berichte: Neuer Raketentest in NORDKOREA wieder FehlschlagTürkische Verfassungsreform: Die EU will Beitrittsverhandlungen mit der TüRKEI nicht stoppen
INTERVIEW zu Trump: "Zwei Etagen im Außenministerium sind leer"Deutscher Filmpreis: Sechs Lolas für TONI ERDMANN
EU-BREXIT-Gipfel: Europas Kampfgeist ist gewecktSIGMAR GABRIEL: "Habe gar nichts eskaliert"
Basketball-BUNDESLIGA: Bonner nach Sieg in Gießen für Playoffs qualifiziertBUNDESLIGA, 31. Spieltag: Die höchste Heimniederlage seit 33 Jahren

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken