Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Gift-Alarm in Wald: Staatsanwaltschaft ermittelt

krone.at
22.11.2016


Der Einsatz von Pflanzengift in einem Kärntner Wald könnte ein Nachspiel vor Gericht haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. Um Brombeeren zu beseitigen, war das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat eingesetzt worden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

+++ Der Morgen live +++: Polnische Justiz ermittelt wegen missliebigem Theaterstück

Sex auf der Bühne, anzügliche Spiele mit einer Papst-Statue - die Theatermacher in Warschau haben sich schon einiges einfallen lassen, um Empörung zu erregen....
Spiegel - TopAuch berichtet bei •krone.atderStandard.at

Niederösterreich - Schwere Vorwürfe nach Tod eines Häftlings der Justizanstalt Hirtenberg

55-Jähriger angeblich unzureichend behandelt – OP-Termin in Wiener Spital soll nach festgestelltem Hodenbruch aus Zeitgründen "abgeblasen" worden sein –...
derStandard.at - Top

Säugling starb in Linzer Spital - Kripo ermittelt!

Alessia wurde nur drei Monate alt! Das kleine Mädchen starb an den Folgen schwerer Hirnschäden in einem Linzer Spital. Die Umstände, die zu seinem Tod...
krone.at - Top

Korruptionsverdacht: Bei EWE ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft

Der Stromversorger EWE kommt nicht zur Ruhe. Nachdem das Handelsblatt über eine mutmaßliche Bestechungsaffäre berichtet hatte, kündigt die Staatsanwaltschaft...
Handelsblatt - Wirtschaft

Zyanid aus dem Darknet: Rentner drohte mit vergifteten Gummibären

Die Bonner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen 74-Jährigen: Der Rentner soll die Unternehmen Haribo und Kaufland erpresst und mit der Vergiftung von...
Spiegel - Wirtschaft

Frankreichs Staatsanwaltschaft ermittelt weiter gegen Fillon

Frankreichs Konservativer Fillon hält trotz bröckelnden Rückhalts an seiner Kandidatur fest. Er galt vor der Affäre als Favorit im Rennen für das...
DiePresse.com - OesterreichAuch berichtet bei •Augsburger Allgemeineabendblatt.de

Fremde Leichenteile verbrannt? Krematoriumsmitarbeiter verdächtig

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sie wegen Verstößen gegen das Abfallwirtschaftsgesetz und möglicher Störung der Totenruhe in rund 200 Fällen.
Tiroler Tageszeitung - Oesterreich

Weitere Top Nachrichten

Wahlkampf in DEUTSCHLAND: Özdemir fordert Machtwort der Regierung zu Erdogan-BesuchChemikalien gefunden: Salafist in NIEDERSACHSEN wegen Anschlagsplans verhaftet
Vergleich: Gebührenfreies Studium gibt's fast nur noch in DEUTSCHLANDSYRIEN: Rebellen verkünden Eroberung von IS-Hochburg al-Bab
USA-MEXIKO: Was sind die größten Streitpunkte?Mordprozess in BERLIN: Verteidiger: Mordvorwurf gegen Kudamm-Raser nicht bestätigt
Zwillings-Nachwuchs: GEORGE CLOONEY: "Kennen Baby-Geschlecht noch nicht"Charts für IPHONE und iPad: App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
HAMBURG: Stadtreinigung soll 2018 auch Knöllchen schreiben dürfenEUROPA hilft Migranten bei der Heimreise

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken