Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

So will der IS die Schlacht um Mossul darstellen

krone.at
24.11.2016


Es wirkt nur noch wie der verzweifelte Versuch, über die eigene massive Schwächung hinwegzutäuschen. Mit einem neuerlichen Propaganda-Video, das den IS im Kampf um dessen nordirakische Hochburg Mossul zeigt - wie gewohnt bildgewaltig und mit zahlreichen Kampfszenen gespickt -, versucht die Terrormiliz offenbar, sich trotz der herben Rückschläge stark und unbesiegbar zu präsentieren. Die Realität sieht jedoch ganz anders aus: Kämpfer des IS sind in Mossul eingekesselt, schiitische Milizen haben laut eigenen Angaben auch die letzte Versorgungsroute zwischen der Großstadt und Syrien gekappt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Irak will nächste IS-Hochburg zurückerobern

Tal Afar Der Druck auf die Terrormiliz Islamischer Staat wächst. Nun hat die irakische Armee ihre nächste Offensive gegen eine IS-Hochburg gestartet. Und die...
ZDF.de - Top

Designer-Möbel laden in die Altstadt

„Mit konkreten Projekten und Initiativen zur Belebung der Innenstadt beizutragen“, ist das Ziel der Arbeitsgemeinschaft Hartberg, die sich rund um den...
Meinbezirk.at - Oesterreich

Weitere Top Nachrichten

Crowdfunding gestartet: Ex-CIA-Agentin will Twitter kaufen und TRUMP sperrenInsolvenz: Lufthansa bestätigt Interesse an AIR BERLIN
Nach Air-Berlin-Pleite: Leergefegtes Terminal: Die neue Beinfreiheit in TegelBucherscheinung: Hillary Clinton: "Gänsehaut", als Trump hinter ihr STAND
Klassik in Berlin: Philharmoniker starten in letzte SAISON mit Simon RattleKritik: "Elitäre HIPSTER" sind Gefahr – Spott für CDU-Mann Spahn
GAMESCOM in Köln: Auch für PC und Mac: Revolution Pro Controller 2 vorgestelltVorgestellt auf der GAMESCOM: "Kingdom Come: Deliverance" basiert auf wahrer Geschichte
Champions-League-Play-off: Klopps Lehrstunde für Musterschüler NagelsmannBundestagswahlkampf: Grüne bereiten sich auf Zunahme von FAKE NEWS vor

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken