Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Australien: Schlimmste Korallenbleiche am Great Barrier Reef bestätigt

ZDF.de
29.11.2016


29.11.16 06:34 | Das Great Barrier Reef hat dieses Jahr die schlimmste Korallenbleiche seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt. Das bestätigten Wissenschaftler der James- Cook-Universität in Sydney am Dienstag. Am nördlichen Ende des mehr als 2.300 Kilometer langen Riffs seien zwei Drittel der Korallen abgestorben, manche Korallenbänke hätten gar keine lebenden Korallen mehr. Grund dafür sind höhere Wassertemperaturen. Zusätzlich sorgt das Wetterphänomen El Nino für steigende Temperaturen. Am Donnerstag will die Regierung neue Schutzmaßnahmen für das Riff vorstellen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Amtseinführung: Live-Blog: Heute wird Donald Trump 45. PRäSIDENT der USAUS-Regierung: Team TRUMP
China warnt TRUMP vor weiteren ProvokationenITALIEN: Rettungskräfte finden sechs Überlebende nach Lawinenunglück
Inauguration: Amtseid, Proteste, Festbälle – So läuft Trumps VEREIDIGUNGHAMBURG: Feuer in Autohaus: Polizei verhaftet Serienbrandstifter
HAMBURG: Die oberste Etage der Europa Passage wird RestaurantmeileUN: Bereits 45.000 vor Machtkampf in GAMBIA geflohen
Prozess: Zwei JAHRE HAFT für Hamburger Rocker-ChefZum Auftakt ein Bürgerfest: Essen ist "Grüne HAUPTSTADT Europas"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken