Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Australien: Schlimmste Korallenbleiche am Great Barrier Reef bestätigt

ZDF.de
29.11.2016


29.11.16 06:34 | Das Great Barrier Reef hat dieses Jahr die schlimmste Korallenbleiche seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt. Das bestätigten Wissenschaftler der James- Cook-Universität in Sydney am Dienstag. Am nördlichen Ende des mehr als 2.300 Kilometer langen Riffs seien zwei Drittel der Korallen abgestorben, manche Korallenbänke hätten gar keine lebenden Korallen mehr. Grund dafür sind höhere Wassertemperaturen. Zusätzlich sorgt das Wetterphänomen El Nino für steigende Temperaturen. Am Donnerstag will die Regierung neue Schutzmaßnahmen für das Riff vorstellen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Bezüge: 1220 Polizisten in BERLIN verdienen sich Geld dazuEinsatz in BERLIN : Feuerwehr löscht Balkonbrand in Schöneberg
Programm: BERLIN saniert in diesem Jahr 71 SpielplätzeBREXIT wird beantragt: Startschuss zum Scheidungsdrama
Halbmarathon 2017: Startschuss für die Inline-SAISON beim Berliner HalbmarathonHAMBURG: Warum Betrüger Unfälle provozieren
Antennenfernsehen: Umstellung auf DVB-T2 läuftForschung: ELON MUSK – der Milliardär, der in die Köpfe gucken will
FUSSBALL: Blackout im Kampf um die Junioren-BUNDESLIGATaktik: Die Dreierkette ist auf dem Vormarsch in der BUNDESLIGA

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken