Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Australien: Schlimmste Korallenbleiche am Great Barrier Reef bestätigt

ZDF.de
29.11.2016


29.11.16 06:34 | Das Great Barrier Reef hat dieses Jahr die schlimmste Korallenbleiche seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt. Das bestätigten Wissenschaftler der James- Cook-Universität in Sydney am Dienstag. Am nördlichen Ende des mehr als 2.300 Kilometer langen Riffs seien zwei Drittel der Korallen abgestorben, manche Korallenbänke hätten gar keine lebenden Korallen mehr. Grund dafür sind höhere Wassertemperaturen. Zusätzlich sorgt das Wetterphänomen El Nino für steigende Temperaturen. Am Donnerstag will die Regierung neue Schutzmaßnahmen für das Riff vorstellen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

STEVE BANNON: "Trump ist Trump ist Trump ist Trump"TV-Quoten: BUNDESLIGA-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
BUNDESLIGA: HSV-Chef Bruchhagen weist Investor Kühne zurechtHier Heimat, dort Inspiration: Schauspielerin Herzsprung: Zwischen MüNCHEN und Berlin
Zu viele Boykotte: TRUMP sagt Teilnahme an Kennedy-Center-Feiern abLuftverkehr: Machnig: AIR BERLIN braucht mehrere Partner
Insolvente Fluggesellschaft: Bund gegen Komplett-Übernahme der AIR BERLINFußball-Ticker: Löw verurteilt Dembélé – Hoeneß attackiert FC BARCELONA
Sicherheitsvorkehrungen: Wie die Geschäftsleute am Kudamm auf BARCELONA reagierenTERROR in Spanien: Der erwartete Schock

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken