Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Ungarn: Flüchtling muss wegen Grenzkrawallen zehn Jahre in Haft

ZEIT Online
30.11.2016


Ungarn: Flüchtling muss wegen Grenzkrawallen zehn Jahre in HaftEin Syrer soll im vergangenen Jahr ungarische Grenzbeamte angegriffen und zu Unruhen aufgerufen haben. Ein Gericht wertete dies nun als terroristischen Akt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Haft angetreten - Pelé-Sohn muss wegen Geldwäsche für knapp 13 Jahre ins Gefängnis

Der Sohn von Brasiliens Fußball-Legende Pelé muss für fast 13 Jahre ins Gefängnis. Edson "Edinho" Cholbi do Nascimento trat am Freitagabend seine Haft an,...
Focus Online - Finanzen

Konflikte: Haft für Soldaten wegen Tötung von Palästinenser

Tel Aviv (dpa) - Ein israelischer Soldat muss wegen Totschlags an einem verletzten palästinensischen Attentäter für eineinhalb Jahre ins Gefängnis. Ein...
t-online.de - WeltAuch berichtet bei •FinanzNachrichten.dewiwo.de

Prozess in Israel - Attentäter mit Kopfschuss getötet: Soldat Asaria muss eineinhalb Jahre Haft

Der israelische Soldat Elor Asaria muss wegen Totschlags an einem verletzten palästinensischen Attentäter für eineinhalb Jahre ins Gefängnis. Ein...
Focus Online - PolitikAuch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Teufelsaustreibung endet tödlich: Sechs Jahre Haft

Nach einer tödlichen Teufelsaustreibung in einem Hotelzimmer in Frankfurt am Main muss von den fünf Beteiligten nur einer ins Gefängnis. Das Landgericht...
krone.at - Top

Prozesse - Exorzismus-Prozess: Nur Hauptangeklagte muss in Haft

Frankfurt (dpa) - Im Prozess um eine Teufelsaustreibung mit tödlichem Ende hat das Landgericht Frankfurt die 44 Jahre alte Cousine des Opfers zu sechs Jahren...
t-online.de - WeltAuch berichtet bei •Focus Online

Weitere Top Nachrichten

Nacht der Stars: Oscar-Verleihung 2017 - Public Viewing-Party in BERLINBERLIN: Auto rammt Person in Mitte: Fußgänger schwer verletzt
BERLIN-Anschlag: Kontakt zu Anis Amri – Italien weist zwei Tunesier ausBeweismittel: Nach Anschlag in BERLIN: Spediteur will Lastwagen zurück
Massenschlägerei zwischen Fußball-Hooligans in BERLINFußball: HAMBURGER SV geht in München unter: 0:8 gegen die Bayern
Mehrere Verletzte: HEIDELBERG: Mann fährt mit Fahrzeug in MenschenmengeSYRIEN: Anschlag auf Regierungsgebäude in Homs
BUNDESTAGSWAHL: Warum Emotionen den Wahlkampf entscheiden könntenBUNDESLIGA: Leipzig und Dortmund ohne Probleme – Bayer in der Krise

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken