Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

US-Politik: US-Metropolen bringen sich gegen Donald Trump in Stellung

Berliner Morgenpost
01.12.2016


US-Politik: US-Metropolen bringen sich gegen Donald Trump in StellungSan Francisco erklärt, die Stadt werde unter Trump als US-Präsident ihre liberale Politik fortführen. New York will ebenso kämpfen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Klagen gegen Trumps Klimapläne: Kohle vor, erneuerbare Energien zurück: US-Präsident Donald Trump will ...

Kohle vor, erneuerbare Energien zurück: US-Präsident Donald Trump will alte Energieträger fördern und hat dafür ein Dekret erlassen. Dagegen baut sich...
FinanzNachrichten.de - MaerkteAuch berichtet bei •wiwo.de

Einreiseverbot und Klimaschutz: Donald Trump scheitert wieder

So schwierig hat sich der US-Präsident das Regieren wahrscheinlich nicht vorgestellt: Am Mittwoch setzte es wieder zwei empfindliche Schlappen für "The...
t-online.de - PolitikAuch berichtet bei •Focus Onlinestern.de

Trumps Luxus-Reisen - Florida wehrt sich gegen Luxus-Eskapaden des US-Präsidenten

Im US-Bundesstaat Florida formiert sich Widerstand gegen die häufigen Besuche von US-Präsident Donald Trump in seinem Luxus-Resort Mar-a-Lago.
Focus Online - PolitikAuch berichtet bei •stern.de

Weitere Top Nachrichten

Bundeswirtschaftsministerin: Zypries: Firmen müssen Investitionen nach BREXIT abwägenKrieg: Türkei erklärt Militäreinsatz in SYRIEN für beendet
DONALD TRUMP: US-Gericht verlängert Stopp des EinreiseverbotsWeißes Haus: Trumps Tochter Ivanka wird "Assistentin des PRäSIDENTEN"
Brand in BERLIN-Britz: Feuerwehr kämpft eine Stunde gegen Brand auf WerksgeländeMuslime: CDU-Politiker JENS SPAHN fordert "Islamgesetz"
Kriminalität: Fast 300 politisch motivierte Straftaten gegen FLüCHTLINGEBrände: Brand eines Reetdachhauses in HAMBURG
Arbeitsplätze: Die meisten Haushaltshilfen in DEUTSCHLAND arbeiten schwarzPublikumsfilmpreis verliehen: JUPITER AWARD 2017: Verknallt in Senta Berger

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken