Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Bundestag beschließt Einschränkungen bei Sozialhilfe für EU-Ausländer

ZDF.de
02.12.2016


02.12.16 06:28 | EU-Ausländer in Deutschland sollen künftig erst nach fünf Jahren Anspruch auf Sozialhilfe haben, wenn sie nicht arbeiten. Die entsprechende Gesetzesänderung wurde am Donnerstagabend vom Bundestag beschlossen. Damit soll verhindert werden, dass EU-Ausländer wegen hierzulande höherer Sozialleistungen nach Deutschland kommen. Vor Ablauf der Fünf-Jahres-Frist soll es künftig nur noch für höchstens einen Monat eine Überbrückungshilfe bis zur Ausreise geben. Auch die Datenübermittlung zwischen den Behörden soll gestärkt werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

FUßBALL: Polizei verhindert Krawalle vor KSC-Spiel gegen UnionLebensmittelbranche: Kraft Heinz zieht Angebot für UNILEVER zurück
BERLIN: Bericht: Polizei-Azubi aus Pornofilm wird verbeamtetKarneval: BERLIN probt den rheinischen Frohsinn
DONALD TRUMP: Was hat er vor?ARD-Krimi: "TATORT" Köln – So hart ist das Karnevals-Geschäft wirklich
"TATORT" Köln: Bekloppte gibt es überallUPDATE - der SPON-Wahltrend: Deutsche bewerten US-Außenpolitik schlecht
Hertha vs BAYERN: Wenn der Fußball außer Kontrolle gerätBUNDESLIGA: Köln und Schalke trennen sich unentschieden

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken