Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Bundestag beschließt Einschränkungen bei Sozialhilfe für EU-Ausländer

ZDF.de
02.12.2016


02.12.16 06:28 | EU-Ausländer in Deutschland sollen künftig erst nach fünf Jahren Anspruch auf Sozialhilfe haben, wenn sie nicht arbeiten. Die entsprechende Gesetzesänderung wurde am Donnerstagabend vom Bundestag beschlossen. Damit soll verhindert werden, dass EU-Ausländer wegen hierzulande höherer Sozialleistungen nach Deutschland kommen. Vor Ablauf der Fünf-Jahres-Frist soll es künftig nur noch für höchstens einen Monat eine Überbrückungshilfe bis zur Ausreise geben. Auch die Datenübermittlung zwischen den Behörden soll gestärkt werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

HILFE für Bauern: EU bunkert größten Milchpulvervorrat seit 20 JahrenUnfall: Popstar JUSTIN BIEBER fährt Fotografen an und verletzt ihn
"Dunja Hayali": ERDOGAN-Kritiker Can Dündar rechnet mit Deutschland abNetzwerk: Werbe-Boom treibt Facebook-GEWINN weiter in die Höhe
DAUERREGEN: Steigende Pegel bedrohen in Hildesheim die DämmeSchleswig-Holstein: Zeltplätze im DAUERREGEN – Die meisten Camper halten durch
Berlin-Mitte: Crash auf der Karl-Liebknecht-STRAßE, Unfallfahrer flüchtenFilm: Ein Jahr "Neue Berliner STRAßE"
Zinstief drückt Gewinne: Kurs Gewinnzone: DEUTSCHE BANK legt Halbjahreszahlen vorErmittlungs-Unterstützung: Kriminelle Clans: Berliner LKA will bessere HILFE aus Beirut

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken