Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Bundestag beschließt Einschränkungen bei Sozialhilfe für EU-Ausländer

ZDF.de
02.12.2016


02.12.16 06:28 | EU-Ausländer in Deutschland sollen künftig erst nach fünf Jahren Anspruch auf Sozialhilfe haben, wenn sie nicht arbeiten. Die entsprechende Gesetzesänderung wurde am Donnerstagabend vom Bundestag beschlossen. Damit soll verhindert werden, dass EU-Ausländer wegen hierzulande höherer Sozialleistungen nach Deutschland kommen. Vor Ablauf der Fünf-Jahres-Frist soll es künftig nur noch für höchstens einen Monat eine Überbrückungshilfe bis zur Ausreise geben. Auch die Datenübermittlung zwischen den Behörden soll gestärkt werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Bode-Museum BERLIN: Polizei rätselt: Wie konnten Diebe eine 100 Kilo schwere Goldmünze stehlen?Anschlag: LONDON-Attentäter hatte offenbar keinen direkten IS-Kontakt
Mutter von Masood äußert sich: Anschlag in LONDON: Keine Hinweise auf IS-VerbindungTürkische Geheimdienst: Hunderte Türken in DEUTSCHLAND ausspioniert
Verkehrsbetriebe: Berliner BVG führt lustigen Twitter-Dialog mit AfD-POLITIKERMigration: Anstieg von Asylverfahren am Verwaltungsgericht BERLIN
Saar-Wahlen: Hakenkreuz-Händler zieht für AfD in den LANDTAG einLANDTAGSWAHL: Nach gewonnener Saarwahl steht Kanzlerin Merkel gut da
LINKE-Fraktionschefin: Wagenknecht bezeichnet Erdogan als "Terroristen"SAARLAND: Große Koalition "ohne Wenn und Aber"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken