Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Bundestag beschließt Einschränkungen bei Sozialhilfe für EU-Ausländer

ZDF.de
02.12.2016


02.12.16 06:28 | EU-Ausländer in Deutschland sollen künftig erst nach fünf Jahren Anspruch auf Sozialhilfe haben, wenn sie nicht arbeiten. Die entsprechende Gesetzesänderung wurde am Donnerstagabend vom Bundestag beschlossen. Damit soll verhindert werden, dass EU-Ausländer wegen hierzulande höherer Sozialleistungen nach Deutschland kommen. Vor Ablauf der Fünf-Jahres-Frist soll es künftig nur noch für höchstens einen Monat eine Überbrückungshilfe bis zur Ausreise geben. Auch die Datenübermittlung zwischen den Behörden soll gestärkt werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Parteien: FDP-Landeschef verteidigt Aus für JAMAIKA-SondierungenChristian Lindner: "Wo war denn die JAMAIKA-Idee?"
Nach dem JAMAIKA-Aus: Die kleine LösungRegierungsbildung: MERKEL will bei Neuwahlen erneut Spitzenkandidatin sein
MERKEL: "Bei Minderheitsregierung bin ich skeptisch"SPD: Lieber große OPPOSITION
DEUTSCHLAND scheitert bei der Bewerbung um zwei EU-BehördenDEUTSCHLAND braucht jetzt Stabilität“
Fußball: Erneuter Gewinn bei Werder BREMEN: 700 000 Euro PlusDONALD TRUMP: USA erklären Nordkorea zum Förderer des Terrorismus

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken