Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Internationaler Gerichtshof weist Kiews Forderungen gegen Russland zurück

ZDF.de
19.04.2017


19.04.17 18:26 | Der Internationale Gerichtshof hat eine Klage der Ukraine gegen Moskau abgewiesen. Das Gericht ordnete aber an, Moskau müsse Maßnahmen gegen die Diskriminierung von Tataren und Ukrainern auf der Krim ergreifen. Außerdem wurden beide Staaten ermahnt, die Minsker Vereinbarung zur friedlichen Beilegung des Konfliktes umzusetzen. Die Ukraine hatte Russland wegen angeblicher Waffenlieferungen und Finanzierung pro-russischer Separatisten verklagt. Russland hatte die Vorwürfe Kiews jedoch als unbegründet zurückgewiesen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Hurrikan "Maria": Fast ganz PUERTO RICO ohne Strom: Iran droht nach TRUMP-Kritik mit „resoluter Antwort“
Reaktion auf UN-Rede: Emmanuel Macron, der Gegen-TRUMPSonderermittler zur Russland-Affäre: TRUMP muss umfangreiche Unterlagen herausgeben
KATALONIEN: Spanische Polizei beschlagnahmt Millionen Stimmzettel Referendum In KATALONIEN: Nervosität bei Anlegern in Spanien nimmt zu
Jetzt im Livestream: Brennpunkt zum ERDBEBEN in MexikoWAHLKAMPF in Hamburg: Merkel geht auf Störer vor der Fischauktionshalle ein
Europa - kein Thema im WAHLKAMPFBundesliga: Süßes Dardai-Jubiläum: Hertha siegt gegen LEVERKUSEN

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken