Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Nordkorea weist Verantwortung für weltweite Cyberattacken zurück

ZDF.de
20.05.2017


20.05.17 08:50 | Nordkorea hat die Verantwortung für die weltweiten Cyberattacken zurückgewiesen. Der stellvertretende UN-Botschafter Kin In Ryong bezeichnete entsprechende Vorwürfe bei einer Pressekonferenz in New York als "lächerlich". Hinter dem Vorwurf stünden die USA und andere feindliche Kräfte. Das Schadprogramm "Wanna Cry" hatte in rund 150 Ländern mindestens 200.000 Organisationen und Privatnutzer getroffen und alle Daten auf deren infizierten Rechnern verschlüsselt. Erste Analysen hatten die Vermutung nahegelegt, dass die Spur nach Nordkorea führen könnte.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

UN-Rede: Cowboy TRUMP droht mit Sätzen wie PeitschenhiebenERDBEBEN: Müller drückt ERDBEBENopfern in Mexiko-Stadt Mitgefühl aus
Auf unbestimmte Zeit: Chinas Naturpark Jiuzhaigou nach ERDBEBEN weiter geschlossenQuiz: Wissen Sie Bescheid? Testen Sie Ihr BUNDESTAGSWAHL-Wissen
Donald TRUMP vor der Uno: Iran kritisiert Äußerungen als schamlos und ignorantKanzleramtsminister: Besser nicht wählen, als AfD? Viel Kritik an PETER ALTMAIER
Bundestagswahl: POLITIKER, die streiten? Gibt’s noch!Reiserecht: Air Berlin-Flugtickets könnten nach der INSOLVENZ verfallen
Fußball-Ticker: Kaiserslautern wirft TRAINER NORBERT MEIER rausPARTEIEN: Berliner FDP jetzt mit mehr als 3000 Mitgliedern

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken