Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Amsterdam: Parksünder rast in Menschenmenge

krone.at
11.06.2017


Schrecksekunden in Amsterdam: Vor dem Hauptbahnhof der niederländischen Hauptstadt ist am Samstagabend ein Autofahrer vor einer Polizeikontrolle geflohen und in eine Menschenmenge gerast. Die Irrfahrt, die schließlich an einer Mauer endete, forderte acht Verletzte. Nach einem ersten Verhör scheine es so, dass der Mann die Tat nicht beabsichtigt habe, teilte die Polizei mit.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Auto rast in Toulouse in Menschenmenge – mehrere Verletzte

Der Angreifer handelte vorsätzlich: Im Südwesten Frankreichs ist ein Autofahrer in eine Gruppe von Passanten gerast. Mehrere Menschen wurden verletzt. Der...
t-online.de - WeltAuch berichtet bei •Welt OnlinederStandard.atDiePresse.comORF.atstern.de

Weitere Top Nachrichten

Staatsbesuch: Warum DONALD TRUMP der Bundeskanzlerin nicht die Hand gabFORMEL 1: Unfall nach WM-Triumph: Hamilton rast in Reifenstapel
Saudi-Arabien: LIBANON geht von Entführung Saad al Hariris ausUnfall: ERMITTLUNGSVERFAHREN: Feuerwehrmann spritzt Gaffer nass
Eröffnung: RUSSLAND unterliegt Argentinien im Luschniki-StadionSöder - Es geht nur um die CSU und BAYERN
REGIERUNG: Woidke: Stopp der Kreisreform zeigt Stärke der REGIERUNGKampf um ABU KAMAL: IS drängt Armee offenbar wieder zurück
HAMBURG vor 125 Jahren: Als in HAMBURGs Wohnviertel noch Schweine haustenRestaurant in HAMBURG: Im Opitz gibt es Hausmannskost in Omas Wohnstube

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken