Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Zwölf Menschen starben - Fahrdienstleiter von Bad Aibling chattete kurz vor dem Unglück

Focus Online
28.11.2016


Zwölf Menschen starben - Fahrdienstleiter von Bad Aibling chattete kurz vor dem UnglückDer wegen fahrlässiger Tötung angeklagte Fahrdienstleiter von Bad Aibling hat am Morgen des Zugunglücks in Oberbayern mehrmals auf seinem Handy mit Mitspielern eines Online-Videospiels gechattet.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Vermischtes Nachrichten

Großeinsatz von Notärzten: Fast 30 Verletzte bei Straßenbahn-Unfall in BERLINHinweisen nicht nachgegangen? - Fall Tanja Gräff: Anwalt der Familie macht POLIZEI schwere Vorwürfe
Kriminalität: POLIZEI findet Drogen und Waffen für drei Millionen EuroFriedel 54: Berliner POLIZEI räumt linken Szenetreff
Prozess in BERLIN: Attacke auf U-Bahn-Treppe: Opfer als Zeugin erwartetStraßenbahnen kollidieren in BERLIN - Großeinsatz der Feuerwehr, mehrere Schwerverletzte
Mit Eurowings nach BERLIN: Pilot bricht Flug nach Blitzeinschlag abBERLIN-Kreuzberg: Chef der Identitären Bewegung bei Fernsehinterview attackiert
Einsatz in HAMBURG: Das sagen die Verantwortlichen zur Berliner "Party-Polizei"DEUTSCHLAND - Deutsches Atommüll-Schiff setzt Fahrt nach Blockade fort

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken