Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Razzia und Festnahmen in Dresden: Polizei geht gegen "Freie Kameradschaft" vor

n-tv.de
30.11.2016


Razzia und Festnahmen in Dresden: Polizei geht gegen Freie Kameradschaft vorNach über einem Jahr Vorbereitung geht die Polizei in Sachsen gegen die "Freie Kameradschaft Dresden" vor. Die rechtsextreme Gruppe steht im Verdacht, 14 Straftaten begangen zu haben. Sechs Mitglieder werden verhaftet.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

Landtagswahl: Der Schulz-Effekt bleibt im SAARLAND ausKriminalität: Frau am ALEXANDERPLATZ angegriffen und schwer verletzt
Wahlen: Bürgerliche bei Wahlen in BULGARIEN vorneWM-Qualifikation: DFB-Elf siegt in ASERBAIDSCHAN
Explodiert ASERBAIDSCHAN?: Löws Weltmeister sollen für Spektakel sorgenWas trieb LONDON-Attentäter an?: Motiv wird vielleicht nie ganz aufgeklärt
Schulz räumt NIEDERLAGE ein: "Wir haben das Ziel nicht erreicht"Unfall: RADFAHRER prallen bei Radrennen ungebremst gegen Auto
Terrorismus: Britische Innenministerin fordert Zugang zu WHATSAPPTop-Leichtathleten waren gedopt: 31 West-Athleten gestehen ANABOLIKA-Doping

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken