Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Verfassungsschutz: Türkei wollte möglicherweise Spitzel einschleusen

wiwo.de
17.07.2017 ()


Verfassungsschutz: Türkei wollte möglicherweise Spitzel einschleusenEinem Zeitungsbericht zufolge hat die Türkei versucht, Spitzel in das Bundesamt für Verfassungsschutz einzuschleusen. Das Amt selber wollte sich zu Details allerdings nicht äußern.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Türkei wollte möglicherweise Spitzel einschleusen: Einem Zeitungsbericht zufolge hat die Türkei versucht, ...

Einem Zeitungsbericht zufolge hat die Türkei versucht, Spitzel in das Bundesamt für Verfassungsschutz einzuschleusen. Das Amt selber wollte sich zu Details...
FinanzNachrichten.de - MaerkteAuch berichtet bei •wiwo.de

Weitere Wirtschaft Nachrichten

US-PROZESS zu Abgas-Skandal: VW-Manager legt Geständnis abGeneral Motors: US-AUTOBAUER bekommt Nachfrageflaute zu spüren
STUDIE warnt: Brexit kann deutsche Lieferketten sprengenSky, Netflix, Amazon : Die Deutschen ZAHLEN gerne fürs Fernsehen
Verbund: Stromkonzern will 2017 höhere Dividende ZAHLENSchweizer START-up On Running: „Wir wollen keine Kunden mit Unterhosen gewinnen“
NSU-PROZESS: Bundesanwalt fordert Verurteilung Zschäpes als MittäterinKonzerte in sieben Ländern: JUSTIN BIEBER bricht Tournee ab - Fans bitter enttäuscht
Nach FLüCHTLINGSKRISE: Bewerbungsboom ausländischer Studenten an deutschen UnisNach Steudtner-Festnahme: ERDOGAN erhebt Spionagevorwürfe gegen Berlin

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken