Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

America first?: Trump wirbt für "Made in America" - Tochter Ivanka nimmt es damit nicht so genau

stern.de
18.07.2017 ()


America first?: Trump wirbt für Made in America - Tochter Ivanka nimmt es damit nicht so genauUS-Präsident Donald Trump will "Made in America" wieder groß machen. Firmen sollen mehr in den Vereinigten Staaten produzieren. Wo das Trump-Imperium jedoch produzieren lässt, bleibt unklar. Zumindest Tochter Ivanka bevorzugt jedoch Asien für die Modeproduktion.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

FTI-Chef: Kunden ganz gelassen: Verschärfter TüRKEI-Reisehinweis hat kaum AuswirkungenVolkswagen und das Auto-KARTELL: VW-Chef blockt bei KARTELLvorwürfen
KARTELL der deutschen Autobauer: Einmal SchrottpresseWer zahlt Diesel-Nachrüstung?: Maas warnt AUTOBAUER, Kosten abzuwälzen
Russland-Affäre: DONALD TRUMP will sich selbst begnadigen - aber kann er das?TüRKEI-Streit: Gabriel wirbt bei Türken in Deutschland um Verständnis
Die Worte der Woche : "Ich wünsche mir, dass die TüRKEI näher an Europa heranrückt"SARAH HUCKABEE SANDERS: Trumps neue Stimme ist weiblich
Testspiel in China: Bayern kassiert heftige Niederlage gegen AC MILANErotische BILDER: Pirelli-Kalender 2018: Mehr Fantasie statt nackter Haut

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken