Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Unternehmer Wöhrl : 500 Millionen Euro für Air Berlin geboten

Handelsblatt
10.09.2017 ()


Unternehmer Wöhrl für die insolvente Air Berlin bis zu einer halben Milliarde Euro zahlen. Ein entsprechendes Angebot habe er an den Sachwalter gefaxt, hieß es. Die Mitbieter wie Lufthansa, Condor, Tui seien informiert.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Bieterfrist für Air Berlin endet

Bieterfrist für Air Berlin endet 01:00

Das Zeitfenster schließt sich für Air Berlin. Einen Monat nach dem Insolvenzantrag endet heute die Bieterfrist für Kaufinteressenten. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft verhandelt seit Wochen mit der Lufthansa und weiteren Interessenten über den Kauf von Unternehmensanteilen. Zuletzt war...

Ähnliche Nachrichten

Zeitungsbericht: Lufthansa bietet 200 Millionen Euro für Air Berlin

Die Lufthansa bietet angeblich 200 Millionen Euro für die insolvente Air Berlin. Die "Bild am Sonntag" berichtet, die Lufthansa wolle darüber hinaus bis zu 100...
FinanzNachrichten.de - MaerkteAuch berichtet bei •t-online.deHandelsblatt

Staatskredit noch nicht ausgeschöpft: 150 Millionen Euro hat die Bundesregierung der insolventen Fluggesellschaft ...

150 Millionen Euro hat die Bundesregierung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zugesagt. Voll ausgeschöpft habe Air Berlin diesen aber noch nicht, teil...
FinanzNachrichten.de - MaerkteAuch berichtet bei •Handelsblatt

Ver.di: Air-Berlin-Management handelt verantwortungslos

15.09.17 11:41 | Im Poker um die insolvente Air Berlin verschärft die Arbeitnehmerseite den Ton. Die Gewerkschaft ver.di warf dem Management vor,...
ZDF.de - Top

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Verkauf: Air BERLIN soll bis zu 350 Millionen bringen – Details offenZerschlagung von Air BERLIN: Airline kann Staatskredit wohl zurückzahlen
Nach UN-Rede von Trump: NORDKOREA: Raketenangriff auf USA "unvermeidlich"News des Tages: USA schicken Bomber und Jets über Gewässer östlich von NORDKOREA
Café im Trump-Tower: Eine Frau war bei Trump Pizza ESSEN - und, nunja, jetzt gibt es auch darüber WitzeAngela Merkel oder Martin Schulz?: So denkt die Welt über die BUNDESTAGSWAHL
Umstrittene Stahlfusion mit Tata: Arbeitsgruppe soll THYSSENKRUPP beruhigenMexiko-Stadt: Neues ERDBEBEN in Mexiko
"Natürliches Beben": ERDBEBEN in Nordkroea bei Atomtestgelände - alles nur Zufall?Bundesamt für Migration und FLüCHTLINGE: Identität von 800 FLüCHTLINGEn offenbar noch ungeklärt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken