Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Visa-Krise eskaliert - Erdogan greift US-Botschafter an

stern.de
10.10.2017 ()


Istanbul - Der Streit über die gegenseitige Visa-Blockade zwischen den USA und der Türkei eskaliert: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan griff den scheidenden US-Botschafter in Ankara, John Bass, ungewöhnlich scharf an. «Wir erkennen ihn nicht als den Vertreter der Vereinigten Staaten von Amerika in der Türkei an», sagte Erdogan. Er warf dem US-Generalkonsulat in Istanbul vor, «Agenten» beschäftigt zu haben. Auslöser der Visa-Krise war die Verhaftung eines türkischen Mitarbeiters des US-Generalkonsulats in Istanbul vergangene Woche.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Hartmut Mehdorn rechnet mit Air BERLIN abDEUTSCHE BöRSE: Gericht lehnt Einstellung der Ermittlungen gegen Börsenchef ab
Hasbro: Toys-R-Us-INSOLVENZ setzt US-Spielzeugriese zu#METOO: Berichte über schwere sexuelle Belästigungen im EU-Parlament
China, Japan, Südkorea: SIEMENS beklagt Exportförderung in AsienNiedersachsen: Parteirat der Grünen lehnt JAMAIKA ab
JAMAIKA-Sondierungsgespräche: Mögliche Koalitionäre legen ihre Wunschzettel vorNews des Tages: POLIZEI in Rio de Janeiro erschießt versehentlich spanische Touristin
2. BUNDESLIGA: In letzter Minute: St. Pauli rettet Punkt in SandhausenVideo: Radiojournalistin in MOSKAU angegriffen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken