Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Wegen Volksverhetzung: Pegida-Gründer Bachmann muss 9600 Euro Strafe zahlen

stern.de
30.11.2016


Wegen Volksverhetzung: Pegida-Gründer Bachmann muss 9600 Euro Strafe zahlenDas Urteil in der Berufungsverhandlung bringt keine Veränderung für Lutz Bachmann. Der Pegida-Gründer muss wegen Volksverhetzung mehrere tausend Euro zahlen. Die Geldstrafe reiht sich hinter andere Verurteilungen in seine Strafakte ein.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

60 Millionen Euro: TÜV wegen Brustimplantaten zu Schadenersatz verurteilt

60 Millionen Euro - so viel muss der deutsche TÜV Schadenersatz wegen fehlerhafter Brustimplantate zahlen. Dazu verurteilte ihn ein französisches Gericht. Dem...
Welt Online - VermischtesAuch berichtet bei •n-tv.de

Heranwachsender nach Attacke auf Journalisten verurteilt

Nach einem Reizgas-Angriff auf Journalisten bei einer AfD-Demonstration in Magdeburg muss ein junger Mann 1000 Euro zahlen. Zudem muss er an einem...
t-online.de - PolitikAuch berichtet bei •derStandard.at

Strafe gegen Deutsche Bank: Die Achse der Abzocker

Die Deutsche Bank rückt im Schurkenranking auf Platz vier auf. Sie muss wegen illegaler Geschäfte vor der Finanzkrise 7,2 Milliarden Dollar zahlen. mehr...
taz - Leben

Manchester City: Sagna muss nach Instagram-Post saftige Geldstrafe zahlen

Manchester (dpa) - Verteidiger Bacary Sagna von Manchester City muss wegen seiner Kritik an einem Schiedsrichter eine Geldstrafe in Höhe von 40 000 Pfund (45...
t-online.de - SportAuch berichtet bei •Berliner MorgenpostGoal.comkrone.at

DFB bittet Mainz zur Kasse: 12.000 Euro Strafe

Das DFB-Sportgericht hat den 1. FSV Mainz 05 mit einer Geldstrafe belegt. Wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger muss der aktuelle Bundesligazehnte...
kicker - SportAuch berichtet bei •Goal.com

Skandal-Urteil in München - Zahnarzt vermietet Edel-Wohnung an Touristen – und muss nur Mini-Strafe zahlen

Für 3000 Euro im Monat mietete ein Zahnarzt eine Luxus-Wohnung in München. Doch er zog nie selber ein, sondern kassierte lieber Geld von wohlhabenden Touristen...
Focus Online - Immobilien

Keylogger-Affäre: Geldstrafe für früheren taz-Redakteur

Ein Ex-taz-Redakteur soll wegen des Ausspähens von Computern 6.400 Euro Strafe zahlen. Dem Prozess blieb er fern. mehr...
taz - Leben

Weitere Wissen Nachrichten

News des Tages: Dakota Access: DONALD TRUMP legt umstrittene Pipeline-Projekte neu aufPresseschau Gabriel-Rückzug: "Mit MARTIN SCHULZ erhält Angela Merkel einen angriffslustigen Herausforder"
Zwischen Politik und Famile: Warum SIGMAR GABRIEL auf die Kanzlerkandidatur verzichtetNews des Tages: Bester fremdsprachiger Film: "TONI ERDMANN" für Oscar nominiert
Teures Leitungswasser?: So reagiert TIL SCHWEIGER auf Abzocke-VorwürfeTwitter-Reaktionen: Gabriel als Außenminister - "Eine Entscheidung für die FAMILIE sieht anders aus"
8 FAKTEN zum SPD-Kanzlerkandidaten: Warum Martin Schulz eigentlich Fußballprofi werden wollteDschungelcamp 2017: Zoom auf den Burger - macht RTL unerlaubte WERBUNG?
Dschungelcamp : Das könnte HANKA RACKWITZ die Dschungelkrone kostenSteinwürfe auf POLIZEIautos: POLIZEI klagt auf Facebook über Steinwurf-Attacken - Linksextremisten antworten zynisch

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken