Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland

Jenseits des Silodenkens: „Wissen wird immer schneller obsolet“

jenseits des silodenkens: „wissen wird immer schneller obsolet“In Unternehmen verschwimmen die Trennlinien zwischen Fachgebieten. Doch noch fehlt es an Mitarbeitern, die Interdisziplinarität wirklich beherrschen. Erste Universitäten machen sich nun daran, das zu..
Quelle: wiwo.de

Neu Delhi: Mehr als 40 Tote bei Fabrikbrand in Indien

neu delhi: mehr als 40 tote bei fabrikbrand in indienImmer wieder kommt es in Indien zu Bränden in Fabriken. Bei einem Großbrand in Neu Delhi sind in der Nacht mindestens 43 Menschen ums Leben gekommen.
Quelle: wiwo.de

Konjunktur: Ukraine einigt sich mit IWF auf neues Dreijahresprogramm

konjunktur: ukraine einigt sich mit iwf auf neues dreijahresprogrammDie ukrainische Wirtschaft leidet unter Kriegswirren, Rezession und einem Währungsabsturz. Jetzt erhält das Land wohl 5,5 Milliarden Dollar vom IWF.
Quelle: wiwo.de

EntscheidungsMacher: Angelika Titzrath: Eine neue Perspektive für die HHLA

entscheidungsmacher: angelika titzrath: eine neue perspektive für die hhlaBei ihrem Antritt als HHLA-Chefin wurde Angelika Titzrath als „teuerste Azubine Hamburgs“ verspottet, weil sie keinerlei Erfahrung in der Schifffahrtsbranche vorweisen konnte. Mittlerweile sind die..
Quelle: wiwo.de

Entzauberte Mythen: E-Learning ist zu cool, um wahr zu sein

entzauberte mythen: e-learning ist zu cool, um wahr zu seinEgal, ob eine neue Technik nützlich ist, am Anfang entfaltet sie einen Zauber. Am Beispiel E-Learning zeigt sich, wie weit der in die Irre führt.
Quelle: wiwo.de

Handelskrieg bremst Ausfuhren: Chinas Exporte in die USA fallen stark

handelskrieg bremst ausfuhren: chinas exporte in die usa fallen starkDie gegenseitigen Strafzölle lassen den Handel zwischen China und den USA einbrechen. US-Präsident Trump droht mit neuen Zwangsabgaben auf Konsumgüter. Kann die weitere Eskalation noch abgewendet..
Quelle: wiwo.de

Energiewende: Merkel macht Ausbau der Windenergie wohl zur Chefsache

energiewende: merkel macht ausbau der windenergie wohl zur chefsacheDie Ministerpräsidenten sollen im März auf einer Sonderkonferenz die Energiewende angehen, berichtet Hamburgs Erster Bürgermeister. Denn bisher habe die Bundesregierung „keinen Plan“.
Quelle: wiwo.de

Sechs Monate nach Beginn: Hongkong erlebt die größten Proteste seit Wochen

sechs monate nach beginn: hongkong erlebt die größten proteste seit wochenZehntausende Menschen protestieren am Sonntag in Hongkong. Es ist die größte Aktion seit Wochen. Anlass ist das sechsmonatige Bestehen der Demokratiebewegung.
Quelle: wiwo.de

Handelskrieg: Chinas Ausfuhren in die USA brechen drastisch ein

handelskrieg: chinas ausfuhren in die usa brechen drastisch einDer anhaltende Handelskonflikt mit den USA bremst Chinas Exporte. Im November sind die Ausfuhren um 1,1 Prozent unerwartet stark gefallen.
Quelle: wiwo.de

Sozialpolitik: FDP fordert bessere Förderung für Hartz IV-Empfänger

Die Liberalen wollen die Hinzuverdienstmöglichkeiten für Betroffene verbessern. Es sei jetzt an der Zeit, Hartz IV grundlegend zu reformieren.
Quelle: wiwo.de

EU-Kommission: Alte deutsche Delle

eu-kommission: alte deutsche delleDeutsche sind in der EU-Kommission massiv unterrepräsentiert. Die Chancen, dass ausgerechnet deren neue Präsidentin Ursula von der Leyen das Ungleichgewicht korrigiert, stehen nicht gut.
Quelle: wiwo.de

Deutschlands innovativste Mittelständler: Smarte Laternen leuchten nur, wenn man sie braucht

deutschlands innovativste mittelständler: smarte laternen leuchten nur, wenn man sie brauchtNeun Millionen Straßenlaternen gibt es in Deutschland. Die können viel mehr, als Licht spenden. Sie sollen Feinstaub und den Verkehrsfluss messen und Parkplätze zuweisen. Der Leuchtenhersteller..
Quelle: wiwo.de

Klimapaket: Laschet will mit SPD über höheren CO2-Preis verhandeln

CDU-Vize Armin Laschet signalisiert Gesprächsbereitschaft mit dem Koalitionspartner über einen höheren Einstiegspreis. Parteichefin Kramp-Karrenbauer sieht das anders.
Quelle: wiwo.de

Großbritannien: Umfragen: Johnson geht als Favorit in britische Parlamentswahl

großbritannien: umfragen: johnson geht als favorit in britische parlamentswahlPremier Boris Johnson hat in mehreren Umfragen einen Vorsprung vor der Labour-Partei. Allerdings ist seine Mehrheit noch nicht gesichert.
Quelle: wiwo.de

Nach möglichem Auftragsmord: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer für weitere Maßnahmen gegen Moskau

nach möglichem auftragsmord: cdu-chefin kramp-karrenbauer für weitere maßnahmen gegen moskauDie CDU-Chefin sieht das deutsch-russische Verhältnis belastet. Russland müsse nun aufklären – und die Bundesregierung über weitere Reaktionen entscheiden.
Quelle: wiwo.de

EEG-Umlage: DIHK fordert deutliche Senkung der Stromkosten

eeg-umlage: dihk fordert deutliche senkung der stromkostenDer DIHKL hat die Abschaffung der EEG-Umlage bis 2030 gefordert. Die von der Politik versprochene Senkung der Abgabe, sei zu gering, so die Wirtschaftsvertreter.
Quelle: wiwo.de

Umfrage: SPD legt nach Parteitag zu – AfD verliert leicht

umfrage: spd legt nach parteitag zu – afd verliert leichtNach dem Parteitag ist die SPD in der Wählergunst gestiegen: Sie konnte sich leicht auf 16 Prozent verbessern. Die Union hat aber noch einen beträchtlichen Vorsprung.
Quelle: wiwo.de

Abstandsregelung: SPD spricht sich gegen pauschale Abstände für Windräder aus

abstandsregelung: spd spricht sich gegen pauschale abstände für windräder ausDie SPD hat sich auf ihrem Parteitag gegen überzogene Mindestabstände für Windräder ausgesprochen. Denn das würde den Ausbau der Erneuerbaren Energien gefährden.
Quelle: wiwo.de

Wegen Atomwaffen: Israel sieht Bombardierung des Irans als Option

wegen atomwaffen: israel sieht bombardierung des irans als optionUm den Iran von Atomwaffen abzuhalten, sieht Israel Außenminister Katz einen Angriff als eine mögliche Option. Europa kritisiert er für dessen weichen Kurs gegen den Erzfeind.
Quelle: wiwo.de

Irak: Zahl der Toten nach Attacke auf Protestler auf 25 gestiegen

irak: zahl der toten nach attacke auf protestler auf 25 gestiegenUnbekannte haben regierungskritische Demonstranten angriffen. 25 Menschen starben, mehr als 130 wurden verletzt. Zuvor gab es bereits mehrere Messerangriffe gegen Protestler.
Quelle: wiwo.de


 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken