Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Tiefe Pegelstände im Rhein: Benzin und Diesel bleiben teuer

stern.de
01.11.2018


Hamburg - Die hohen Preise für Benzin und Diesel werden den Autofahrern in Deutschland noch einige Zeit erhalten bleiben. Obwohl die Ölpreise seit ihrem Jahreshoch vor einem Monat wieder gefallen sind, merken Kunden an den Zapfsäulen davon wenig. Superbenzin verteuerte sich im Laufe des Monats nach Daten des Mineralölwirtschaftsverbandes von 1,49 Euro auf 1,53 Euro je Liter. Als Grund für die hohen Preise nennen Experten und Branchenverbände die Folgen der Trockenheit, die seit dem Frühjahr die Pegelstände der Flüsse immer tiefer sinken ließ.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Auto Nachrichten

Europawahl 2019: Höhere WAHLBETEILIGUNG in Deutschland zeichnet sich ab +++ Erste Prognose aus Österreich liegt vorEUROPAWAHL 2019: Starke Rechte: Lega von Salvini siegt in Italien, Le Pen in Frankreich - vorgezogene Neuwahlen in Griechenland
Wahlniederlage: SPD nach der EUROPAWAHL: emotionslos, ratlos, ziellosEUROPAWAHL: Manfred Weber zum Ergebnis: "Die Union hat einen klaren Führungsanspruch"
GroKo-Parteien erzielen historisch schlechte Ergebnisse bei EUROPAWAHLZuwächse von Rechtspopulisten bei EUROPAWAHL bleiben begrenzt
Forschungsgruppe Wahlen: Analyse: Parteichefs von Union und SPD kosteten STIMMENGroßer Preis von Monaco: Lauda «stolz machen»: HAMILTON zittert sich zu Monaco-Sieg
Sport kompakt: HAMILTON gewinnt Großen Preis von Monaco, Vettel nach Verstappen-Zeitstrafe ZweiterAnalyse: CDU-Coup in BREMEN: Sieg scheint klar, Machtfrage aber offen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken