Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Fall Lügde: Prozess-Beteiligte planen keine Revision

stern.de
11.09.2019


Detmold - Im Fall des Urteils im Missbrauchsfall Lügde plant die Staatsanwaltschaft Detmold, das Urteil zu akzeptieren. «Wir planen, keine Revision einzulegen», sagte Oberstaatsanwalt Ralf Vetter der Deutschen Presse-Agentur. Das «Westfalen-Blatt» hatte zuvor berichtet. Der Zeitung zufolge haben auch beide Verurteilten einen Revisionsverzicht angekündigt. Die Frist läuft allerdings erst am Donnerstag um 23.59 Uhr ab. Bis dahin haben alle Prozessbeteiligten noch Zeit, sich endgültig festzulegen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Auto Nachrichten

News vom Wochenende: US-Präsidentschaftsbewerber Bloomberg verhöhnt TRUMP auf Riesenplakaten in Las VegasCORONAVIRUS: Italien ergreift drastische Maßnahmen - Infizierte in Südkorea verdoppelt
Italien isoliert ein Dutzend Städte wegen CORONAVIRUS-AusbruchZwists unter US-Präsidenten: Donald TRUMP vs. Barack Obama – Twitter-Dauerfeuer und Treffer über Bande
FC BAYERN gegen SC Paderborn: Tragischer Todesfall in Allianz Arena: Nichte von Paderborner Profi stirbt während des SpielsNews vom Wochenende: USA: RUSSLAND verbreitet Falschinformation über Coronoavirus
Bundesliga: Leipzig mit Kantersieg auf SCHALKE erster Bayern-Verfolger23. Spieltag: BVB bleibt an Bayern dran - Köln blamiert die HERTHA
Nach Gewalttat von Hanau: DFB-Boss: Hass und RASSISMUS haben im Sport keine ChanceOECD-STUDIE: Deutschlands große Renten-Angst: Reicht das Geld am Ende?

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken