Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Fall Lügde: Prozess-Beteiligte planen keine Revision

stern.de
11.09.2019


Detmold - Im Fall des Urteils im Missbrauchsfall Lügde plant die Staatsanwaltschaft Detmold, das Urteil zu akzeptieren. «Wir planen, keine Revision einzulegen», sagte Oberstaatsanwalt Ralf Vetter der Deutschen Presse-Agentur. Das «Westfalen-Blatt» hatte zuvor berichtet. Der Zeitung zufolge haben auch beide Verurteilten einen Revisionsverzicht angekündigt. Die Frist läuft allerdings erst am Donnerstag um 23.59 Uhr ab. Bis dahin haben alle Prozessbeteiligten noch Zeit, sich endgültig festzulegen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Auto Nachrichten

Video: Michael-Jackson-Musical kommt nach DEUTSCHLANDVideo: ANGELA MERKEL: "Afrika kommt bei der Lösung globaler Fragen eine wichtige Rolle zu."
Einziges EU-Land mit Tabakwerbung: Werbeverbot fürs Rauchen in DEUTSCHLAND: Ärzte fordern eine EntscheidungHochinfektiöser Virus: Afrikanische Schweinepest kommt DEUTSCHLAND immer näher
Video: Schweden stellt Vergewaltigungsermittlungen gegen ASSANGE einVater festgenommen: Fünfjähriger bringt Kokain mit in die Schule und sagt: "FüHLE mich dadurch wie Spiderman"
Google startet Spiele-Streamingdienst STADIA und schürt große ErwartungenAuszeichnung: Julius-HIRSCH-Preis für Die Toten Hosen
Unruhe wegen Trainerfrage: Schweizer «Nati» fährt zur FUßBALL-EMBundesregierung will DEUTSCHEN Investitionsboom in Afrika erreichen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken