Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Hunderte Migranten erreichen Griechenland

stern.de
12.09.2019


Athen - Der Flüchtlingszustrom aus der Türkei nach Griechenland dauert an. Binnen 24 Stunden erreichten 427 Migranten die Inseln Rhodos, Lesbos und Samos im Osten der Ägäis und damit die EU, wie die griechische Küstenwache mitteilte. In den für insgesamt rund 6300 Menschen ausgelegten Registrierlagern auf Lesbos, Chios, Samos, Leros und Kos harren bereits mehr als 20 000 Menschen aus. Weitere 4000 Menschen sind in kleineren Lagern und Wohnungen untergebracht. Gestern war der Leiter des viel kritisierten Registrierlagers von Moria auf Lesbos, Giannis Balbakakis, zurückgetreten.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Moria: Griechische Regierung evakuiert Hunderte Flüchtlinge

Moria: Griechische Regierung evakuiert Hunderte Flüchtlinge 02:24

Moria: Griechische Regierung evakuiert Hunderte Flüchtlinge

Weitere Auto Nachrichten

Wegen Syrien-Einmarsch: Trump kündigt Sanktionen gegen TüRKEI an – Stahlzölle steigenVideo: NOBELPREIS für Wirtschaft geht an Forscher von US-Universitäten
Verbündete Kurden allein gelassen: "Ich schäme mich": US-Soldaten kritisieren ihren eigenen Abzug aus SYRIENAngriff auf SYRIEN: FC St. Pauli stellt Cenk Şahin frei – er hatte Unterstützung für die türkische Armee gezeigt
Debatte um rechten TERROR: Polizei verlor Halle-Attentäter eine Stunde langEM-Qualifikation: Frankreichs Weltmeister nur mit einem Remis gegen die TüRKEI
Beirut : "Al Ba'sa": Mann baute extra ein Haus, um seinem Bruder den BLICK aufs Meer zu nehmenNews von heute: Saša Stanišić gewinnt den DEUTSCHEN BUCHPREIS
Festnahme in den USA: Mann geht über 500 KILOMETER zu Fuß, um mit 14-Jähriger zu schlafen – "sie" war ein Undercover-CopUnerwarteter Sieg in BUDAPEST: Schlappe für Orban: Ungarns Opposition gewinnt Kommunalwahl

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken