Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Kurz: Brauchen «Achse der Willigen» gegen illegale Migration

stern.de
13.06.2018 ()


Berlin - Im Kampf gegen illegale Migration nach Europa ist nach den Worten von Österreichs Bundeskanzler Kurz eine «Achse der Willigen» nötig. Im deutschen Innenminister Horst Seehofer sehe er einen wichtigen Partner, sagte Kurz am Rande eines Treffens mit Seehofer. Beide sprachen sich dafür aus, die europäischen Außengrenzen wesentlich besser zu schützen. Seehofer und Kurz wiesen darauf hin, dass inzwischen über Albanien eine Alternativroute für Flüchtlinge nach Nordeuropa führe. Hier müsse, anders als 2015, frühzeitig reagiert werden, so Kurz.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Migration: Kurz hofft auf "Achse der Willigen" gegen offene Grenzen

Berlin (dpa) - Österreich will während seiner bevorstehenden EU-Ratspräsidentschaft eine "Achse der Willigen" für den Kampf gegen illegale Migration nach...
t-online.de - DeutschlandAuch berichtet bei •Augsburger Allgemeineabendblatt.destern.dewiwo.de

Weitere Computer Nachrichten

WM-Blamage gegen MEXIKO: Kein Leader, Schönwetterspieler, keine Einstellung - die stern-WM-Jury knöpft sich Jogis Jungs vorWM 2018: Fans feiern Julian Brandt für Selfie nach der MEXIKO-Pleite
Nach Niederlange gegen MEXIKO: Die besten Reaktionen auf Julian Brandts Fan-SelfieUnentschieden gegen die SCHWEIZ: Brasilien noch nicht in WM-Form - Neymar glänzt im Flutlicht, aber nicht mit seiner Technik
FUßBALL-WM 2018 kompakt: Gooooooooooooaaaaaal! Reporter schreit sich bei Mexikos Siegtor die Lunge aus dem HalsMERKEL und Seehofer einigen sich auf Vorgehen im Asylstreit
Asylstreit: Keine Alleingänge: MERKEL droht Seehofer mit RichtlinienkompetenzVideo: Audi-Chef STADLER vorläufig festgenommen
News des Tages: Zentralafrikanischer Außenminister: BORIS BECKER ist kein DiplomatLaschet: Europäischer Weg ist Kern der POLITIK der CDU

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken