Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Drastischer Anstieg der Rüstungsexporte sorgt für Unmut

stern.de
11.07.2019


Berlin - Der drastische Anstieg der genehmigten Rüstungsexporte im ersten Halbjahr sorgt für Unmut. SPD-Rüstungsexperte Thomas Hitschler kritisiert vor allem, dass immer noch Rüstungsgüter an Staaten geliefert werden, die am Jemen-Krieg beteiligt sind. Er sehe keine Grundlage für Rüstungsexporte in diese Region. Grüne und Linke werfen der Regierung einen Bruch des Koalitionsvertrags vor. Laut Wirtschaftsministerium wurden bis Juni Rüstungsexporte im Wert von 5,3 Milliarden Euro genehmigt. Das ist mehr als doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum und mehr als im gesamten Jahr 2018.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Computer Nachrichten

Video: CORONAVIRUS auch in EuropaNews am Wochenende: Hongkong ruft wegen CORONAVIRUS Notstand aus
Grünen-Chef: Habecks TRUMP-Kritik irritiert auch in WashingtonTRUMP-Anwälte beginnen Plädoyers in Amtsenthebungsverfahren
Völkermord an Millionen Juden: Jeder Fünfte findet: Zu viel Raum für Holocaust-GEDENKENWer holt die Krone?: Danni Büchner ist im FINALE und Twitter so: "Ich fall vom Glauben ab"
DSCHUNGELCAMP, Tag 15: Danni triumphiert: Mürrische Männer am Rande des NervenzusammenbruchsKosten für bessere Drohnenabwehr pro Flughafen bei bis zu 30 MILLIONEN EURO
Handball-EM: Ex-Weltmeister Klein: DHB muss Bundestrainer stärkenAmtenthebungsverfahren: Straftat?! Welche Straftat? DONALD TRUMPS Verteidiger berufen sich auf vage Verfassung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken