Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Frau vor Zug gestoßen: Pendler halten am Tatort inne

stern.de
22.07.2019


Voerde - Pendler und Reisende haben nach der tödlichen Tat an einem Bahnsteig im niederrheinischen Voerde für das 34 Jahre alte Opfer Blumen niedergelegt und Kerzen angezündet. Menschen blieben auf dem Weg zur Arbeit an Gleis 1 stehen und hielten inne. Weiße Rosen und eine kleine Engelsfigur liegen am Tatort. Die Frau war am Samstag von einem ihr völlig unbekannten Mann am Bahnhof Voerde vor einen einfahrenden Zug gestoßen und so getötet worden. Das Amtsgericht Duisburg erließ Haftbefehl wegen Mordes gegen einen Serben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Computer Nachrichten

Video: Regierungskrise in Italien: Conte kündigt RüCKTRITT anNach Kritik an TV-Sender: "Herr Präsident, wir berichten fair und furchtlos": Fox-Moderator wehrt sich gegen DONALD TRUMP
ANALYSE: Herr Scholz findet Frau Geywitz - Vorentscheidung in SPD?ANALYSE: Das Ende eines explosiven Experiments
Nachrichten aus Deutschland: Autofahrer flüchtet vor der POLIZEI und verursacht tödlichen UnfallSACHSENwahl 2019: Nach "Rezo"-Desaster: CDU macht in SACHSEN ganz persönlichen digitalen Wahlkampf
Mehr als 80 Menschen an Bord: Land in Sicht: Justiz erlaubt der "Open Arms" Anlegen auf LAMPEDUSAHunderttausende erwartet: GAMESCOM öffnet fürs Publikum ihre Türen
Keanu Reeves tritt für vierten "MATRIX"-Film vor die KameraMATRIX 4: Keanu Reeves wird wieder zu Neo

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken