Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Frau vor Zug gestoßen: Pendler halten am Tatort inne

stern.de
22.07.2019


Voerde - Pendler und Reisende haben nach der tödlichen Tat an einem Bahnsteig im niederrheinischen Voerde für das 34 Jahre alte Opfer Blumen niedergelegt und Kerzen angezündet. Menschen blieben auf dem Weg zur Arbeit an Gleis 1 stehen und hielten inne. Weiße Rosen und eine kleine Engelsfigur liegen am Tatort. Die Frau war am Samstag von einem ihr völlig unbekannten Mann am Bahnhof Voerde vor einen einfahrenden Zug gestoßen und so getötet worden. Das Amtsgericht Duisburg erließ Haftbefehl wegen Mordes gegen einen Serben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Computer Nachrichten

SPD-Parteitag: So sieht also eine Zeitenwende bei der SPD ausSPD will Hartz-IV-SANKTIONEN entschärfen und ein "Recht auf Arbeit"
Video: TRUMP erklärt wassersparenden Toiletten den KriegWeißes Haus: Hier klempnert der Chef noch selbst: TRUMP philosophiert über sinnloses Wassersparen
Trump: Im Iran inhaftierter US-BüRGER freigelassenFußball-Bundesliga: 1:2 verloren: Die BAYERN schlittern gegen die Gladbach in die Krise, BVB im Torrausch
14. Spieltag: Gladbach besiegt die BAYERN - auch Leipzig und BVB gewinnen2:1 im Klassiker: Spätes Gladbacher Glück gegen den FC BAYERN
Unglücksflugzeug: Defekte TEILE in 737-Jets: Boeing soll Strafe von 3,9 Millionen Dollar zahlenELON MUSK: Freispruch nach "Pädo"-Beleidigung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken