Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach Anschlag in Halle: Games-Community im Visier der Sicherheitspolitik

stern.de
14.10.2019


Nach Anschlag in Halle: Games-Community im Visier der SicherheitspolitikInnenminister Horst Seehofer will nach dem Anschlag in Halle die «Gamerszene» beobachten - und erntet von Gamern nur Spott. Dabei sind rechtsradikale Auswüchse im Gaming-Bereich unübersehbar. Nur sind diese mit klassischen Überwachungsmaßnahmen schwer kontrollierbar.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Computer Nachrichten

Lidstraffung bis Fettabsaugung: Beauty-OPs boomen dank der Corona-PANDEMIEMutiertes CORONAVIRUS: Studie: Neue Corona-Variante "infektiöser" als ursprüngliches Virus
Video: BUNDESTAG beschließt Kohle-Ausstieg bis spätestens 2038Angela MERKEL: Erste Fotos der Kanzlerin mit Maske
Bundesrat billigt GESETZ gegen Hass im NetzSaisonstart in der FORMEL 1: Vettels Fahrt ins Ungewisse und Hamiltons Kampf für "Black Lives Matter"
Live-Karte zeigt, wo es regnet: Sonnig in der einen HäLFTE, grau in der anderen: Das Wetter am Wochenende ist zweigeteiltZum alten Katalog zurück?: Mehrere LäNDER kippen neue Fahrverbots-Regeln für Raser
News von heute: Waffen bei Razzia im Fall von rechtsextremem BUNDESWEHR-Reservisten entdeckt"Sehe ich nicht für mich": DONALD TRUMP und die Maske – ein Dauerdrama in neun Zitaten

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken