Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Lufthansa-Chef will «Verhärtungen» auflösen

stern.de
07.11.2019


Frankfurt/Main - Bei den anstehenden Gesprächen mit den verschiedenen Flugbegleiter-Gewerkschaften strebt Lufthansa-Chef Carsten Spohr einen einheitlichen Tarifvertrag an. Es könne auch bei der Lufthansa-Kerngesellschaft nur einen Tarifvertrag geben, sagte er. Hier müssten sich Unternehmen, Belegschaft und ihre Vertreter verständigen und bestehende «Verhärtungen» ausräumen. Für den heute begonnenen 48-Stunden-Streik der Flugbegleiter mit rund 1300 Flugausfällen machte Spohr die Kabinengewerkschaft Ufo allein verantwortlich.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

CDU: Altmaier will Innovationsförderung im Mittelstand stärken

Der Bundeswirtschaftsminister will allein für das laufende Jahr 555 Millionen Euro für den Mittelstand bereitstellen. Auch die Obergrenze soll angehoben...
wiwo.de - Finanzen

Nischengeschäft für ÖBB: Bund will Ausbau des Nachtzug-Angebots nicht mitfinanzieren

Die Bundesregierung steht einem Ausbau des Nachtzugangebots in Deutschland offen gegenüber - an der Finanzierung will sie sich aber nicht beteiligen. Da...
Berliner Morgenpost - WirtschaftAuch berichtet bei •stern.de

Mexiko wird Flugzeug nicht los: Obrador will Präsidentenjet verlosen

Im Rahmen seiner Sparpolitik will Mexikos Regierungschef Obrador den luxuriösen Präsidentenflieger verkaufen. Doch bislang findet sich für die Boeing-Maschine...
n-tv.de - Welt

Mainz will Erfolgsserie gegen Freiburg fortsetzen

Der FSV Mainz 05 will die Erfolgsserie gegen den SC Freiburg heute fortsetzen. In den gemeinsamen zehn Jahren in der Fußball-Bundesliga konnten die Breisgauer...
t-online.de - Deutschland

Eintracht will Wende in Hoffenheim: Comeback von Trapp

Eintracht Frankfurt will beim Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga am heutigen Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim in die Erfolgsspur zurückfinden. Nach...
t-online.de - Deutschland

Libyen-Konflikt: Außenbeauftragter der Europäischen Union will notfalls EU-Soldaten entsenden

vonMarvin Ziegele schließen Der türkische Staatschef Erdoğan will die libysche Regierung unterstützen. Mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin wollte...
WorldNews - Top

Weitere Computer Nachrichten

Bundesliga: Starke Schalker besiegen GLADBACH im West-SchlagerErste ENTSCHEIDUNG: Marco Cerullo muss das Dschungelcamp verlassen
Dschungelcamp, Tag 8: SELBSTZWEIFEL statt Energiestöße: Niemand will Marco hadern hörenAmtsenthebungsverfahren: Sieben Republikaner – diese Abweichler im Senat könnten DONALD TRUMP auf die Nerven gehen
Treffen in Berlin: LIBYEN-Konferenz will Waffenruhe und Stärkung von EmbargoJean Paul Gaultier: Schon im JANUAR geht er in Mode-Rente
Taliban wollen bis Ende JANUAR Friedensabkommen mit den USA erreichenDurchbruch in Hollywood: Promi-Geburtstag vom 18. JANUAR 2020: Antje Traue
Im BUNDESTAG beschlossen: Neue Gesetze gegen Kindesmissbrauch: Das dürfen die Ermittler jetzt – und das sagt ein Experte dazuKIRCHE: Zum ersten Mal überhaupt: Papst Franziskus beruft eine Frau in Schlüsselposition der Vatikan-Regierung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken