Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

BGH prüft Streit um Falschparker auf Klinikparklatz

stern.de
27.11.2019


Karlsruhe - Darf der Betreiber eines privaten Parkplatzes von einem Falschparker mehr als sonst abkassieren? Diese Frage beschäftigt heute den Bundesgerichtshof. Das höchste deutsche Zivilgericht verhandelt einen Fall aus Nordrhein-Westfalen. Es geht um ein Auto, das dreimal zu lange oder unberechtigt auf Krankenhausparkplätzen stand. Der Betreiber verlangt dafür ein «erhöhtes Parkentgelt», insgesamt etwa 215 Euro. Die Halterin bestreitet, das Auto gefahren zu haben. Das Amts- und später das Landgericht Arnsberg haben deshalb die Klage abgewiesen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Computer Nachrichten

App gegen die PANDEMIE: Ein Rückblick auf 100 Tage Corona-Warn-AppSteigende Infektionszahlen: Regionen in elf EU-LäNDERN zu Corona-Risikogebieten erklärt
Beliebter Skiort: Corona-Hotspot ISCHGL: Schadenersatz-Klagen gegen ÖsterreichWird KANZLER Kurz als Zeuge geladen?: Klagen wegen Coronavirus-Ausbruch in Ischgl: Was Betroffene nun erreichen wollen
Coronakrise: Adé Schwarze Null: Kabinett billigt Haushalt 2021 mit NEUVERSCHULDUNG von fast 100 Milliarden EuroUmfangreiche Ermittlungen: «Ein starkes STüCK» - Drogen-Razzia bei der Münchner Polizei
Verstorbene US-Verfassungsrichterin Ginsburg in SUPREME COURT aufgebahrtLkw-Staus an den Grenzen: Staatsminister Gove warnt vor Post-BREXIT-Staus
Maskenmüffel im ÖPNV: MASKENPFLICHT: Stärkere Kontrollen in Bus und Bahn geplantVerstärkte Anstrengungen zur Durchsetzung der MASKENPFLICHT im ÖPNV

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken