Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Gericht: Darf Stefan Raab seine Brainpool-Anteile verkaufen?

t-online.de
11.07.2018


Gericht: Darf Stefan Raab seine Brainpool-Anteile verkaufen?Den Namen Brainpool kennt im Fernsehgeschäft jeder. Seit Ende der 90er Jahre ebnete die Kölner Produktionsgesellschaft vor allem Stefan Raab mit vielen ProSieben-Sendungen den Weg zu großer Popularität. Heute produziert Brainpool Formate wie "Schlag den Henssler", "Pussy Terror TV" mit Carolin Kebek
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Deutschland Nachrichten

Schleswig-Holstein: Kieler LANDTAG ringt um einen RekordhaushaltWeihnachtsmärkte: Geisel zu STRAßBURG: Terrorgefahr in Berlin unverändert hoch
Koalition will 8. Mai 2020 zu Feiertag in BERLIN machenCHAMPIONS LEAGUE bald am Wochenende?
Zu mieten: Das winzigste Airbnb-Haus der Welt steht in HAMBURGKlage gegen GOOGLE: Ex-Bürgermeister gibt auf
KRIMINALITäT: Einbrecher stehlen Tabakwaren aus Trittauer TankstelleNach Tod von 30-Jähriger ANKLAGE gegen Ex-Freund erhoben
Waffen im Darknet bestellt, Sprengstoff angeboten: FESTNAHMEMit Blick auf den FC BAYERN: ALBA unzufrieden

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken