Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Stasi-Überprüfung im Öffentlichen Dienst bis 2030 verlängert

t-online.de
15.05.2019


Stasi-Überprüfung im Öffentlichen Dienst bis 2030 verlängertBestimmte Gruppen des Öffentlichen Dienstes und von Mandatsträgern sollen auch künftig auf frühere Tätigkeit für die DDR-Staatssicherheit überprüft werden. Das Bundeskabinett verlängerte am Mittwoch mit einer Änderung des Stasi-Unterlagengesetzes die Prüfung auf hauptamtliche oder inoffizielle Tätig
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Aus nach nur zwei Jahren: Gefloppter YouTube-Dienst wird eingestellt

Gestartet war er erst vor rund zwei Jahren, nun hat Google bekanntgegeben, dass der YouTube Messenger eingestellt wird. Obwohl das Feature großes Potenzial...
CHIP Online - Computer

Cloud-Gaming-Dienst: Google zielt mit Stadia auf Milliardenpublikum

Köln (dpa) - Google peilt mit seinem Cloud-Gaming-Dienst Stadia eine Milliardenkundschaft an. "Die meisten Plattformen erreichen ihr Maximum bei 100 bis 150...
t-online.de - Deutschland

Freiwilliges Soziales Jahr an Schulen kann starten

Jugendliche im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), die ihren Dienst an Ganztagsschulen in Sachsen-Anhalt leisten, sehen sich in diesem Jahr mit großen Problemen...
t-online.de - Politik

Weitere Deutschland Nachrichten

FUßBALL: VfB Lübeck gibt Tabellenführung in FUßBALL-Regionalliga abELFMETER als Hertha-Killer: VfL verdirbt Covic Heim-Debüt
Vorfall in FRANKFURT: Autofahrer flüchtet nach Unfall mit Verletztem auf der MotorhauberRB Leipzig gewinnt 2:1 gegen Eintracht FRANKFURT
Wechsel kurz vor Abschluss - Dost kurz vor FRANKFURT-Transfer: Medizincheck am MontagBRäNDE: 250 000 Euro Schaden bei Traktorbrand nahe Löbnitz
FUßBALL: Placebo-Kickers siegen bei "Kicken mit Herz"FUßBALL: Wolfsburger Dauerreservist Ntep wechselt zu Kayserispor
Quadfahrer bei STURZ lebensgefährlich verletztKSC hält sich PROTEST gegen HSV-Niederlage offen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken