Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Gesundheitsminister Spahn will die Notfallversorgung reformieren

t-online.de
22.07.2019


Gesundheitsminister Spahn will die Notfallversorgung reformierenZur Entlastung von Notaufnahmen hat der Gesundheitsminister Jens Spahn einen Gesetzentwurf vorgelegt. Ein Bericht hat die ersten Informationen dazu, was sich künftig ändern soll. Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplante Reform der Notfallversorgung nimmt einem Medienbericht zufolg
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Reformpläne: 1000 Euro für werdende Psychotherapeuten

Künftige Therapeuten sollen während ihrer Lehrjahre besser bezahlt werden. Gesundheitsminister Spahn will nun auch die Situation derjenigen verbessern, die...
sueddeutsche.de - Top

Trotz unzureichender Belege - Sei "so okay": Spahn will Homöopathie auf Kassenkosten nicht antasten

Viele Krankenkassen erstatten die Kosten für Homöopathie. Die Wirkung dieser Naturheilverfahren ist wissenschaftlich allerdings unzureichend belegt....
Focus Online - GesundheitAuch berichtet bei •TagesspiegelAugsburger Allgemeine

Jens Spahn ist dafür, dass Kassen weiterhin zahlen

20 Millionen Euro zahlen die gesetzlichen Kassen jährlich für homöopathische Mittel. Anders als die SPD will der Gesundheitsminister daran nichts ändern.
Tagesspiegel - PolitikAuch berichtet bei •Augsburger Allgemeineabendblatt.de

Studie zu Abtreibungsfolgen: Positive Nebenwirkungen

Gesundheitsminister Spahn will psychische Spätfolgen von Abtreibungen untersuchen lassen. Immerhin könnte die Studie Versorgungslücken feststellen. mehr...
taz - Leben

Weitere Deutschland Nachrichten

Klima: Party-Demo für KLIMASCHUTZ zieht durch BerlinKlima: Klima-DEMONSTRANTEN besetzen Kreuzung am Potsdamer Platz
DEMOS in ganz Deutschland - Veranstalter: 270.000 Menschen beim Klimastreik in BerlinFridays for Future: Nach KLIMADEMO in Hamburg: Aktivisten starten Sitzblockaden
GESUNDHEIT: Länder dringen auf Rauchverbot in Autos mit KindernFUßBALL: Werder Bremen bangt vor Leipzig-Spiel um Angreifer Füllkrug
FUßBALL: Torwart Pollersbeck unterstützt HSV-Regionalliga-TeamRamelow unzufrieden mit Klimapaket der BUNDESREGIERUNG
Parteien: Rot-Schwarz-Grün will in Ruhe verhandeln: Linke OPPOSITIONBAUERN protestieren mit grünen Kreuzen gegen Volksbegehren

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken