Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Explosion in Bergwerk bei Halle – alle Bergleute gerettet

t-online.de
08.11.2019 ()


In der Grube Teutschenthal bei Halle hat es eine Verpuffung gegeben. Laut Polizei wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Alle Personen waren zeitweilig eingeschlossen. In einem Bergwerk nahe Halle hat es am Morgen eine Verpuffung gegeben. Ein deutscher und ein polnischer Mitarbeiter wurden verletzt, einer davon schwer. Dies sagte eine Sprecherin der Polizei Halle t-online.de. Beide b...
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Verpuffung in 700 Metern Tiefe: Zwei Bergleute in Teutschenthal verletzt

Verpuffung in 700 Metern Tiefe: Zwei Bergleute in Teutschenthal verletzt 01:12

Bei einer Explosion in einem Bergwerk bei Halle sind zwei Kumpel verletzt worden, einer von ihnen schwer. Er schwebt aber nicht in Lebensgefahr. 36 Kumpel waren über Stunden hinweg eingeschlossen.View on euronews

Ähnliche Nachrichten

Bergwerk-Unglück in Teutschenthal/Halle: Kumpels gerettet – aber es stinkt

Nach dem Unglück in der Grube in Teutschenthal bei Halle beginnt die Suche nach der Ursache. Welche Rolle spielten die Abfälle, die in den Schächten verfüllt...
t-online.de - Welt

+++ Live-Ticker zum Grubenunglück +++ - Explosion in Bergwerk bei Halle: 35 Kumpel harren in 700 Meter tiefem Raum aus

Im Versatzbergwerk Grube Teutschenthal hat es am Freitagmorgen eine Explosion oder Verpuffung gegeben. Wie eine Polizeisprecherin der MZ bestätigte, sei der...
Focus Online - Politik

Weitere Deutschland Nachrichten

Wahlen: Umfrage SIEHT drei Monate vor Hamburg-Wahl Grüne vor SPDPARTEIEN: Landes-CDU will Berlin zur "nachhaltigen Metropole" machen
Tesla plant europäische Fabrik in BRANDENBURGTourismus: Winterurlaub in BRANDENBURG: Das bieten Gastronomen an
Das ist über die Gigafactory von ELON MUSK bekanntSTICHWAHL 2020 in Bayern: Termin, Ablauf, Briefwahl, Ergebnis
Fußball: Werder-Stürmer RASHICA denkt derzeit nicht an VereinswechselJonas Boldt SIEHT HSV auf Kurs: Wintertransfers geplant
Letzter Doppelspieltag - Showdown in EM-Quali: Deutsche GRUPPE ein RechenexempelTRAINER-Gerüchte: Ten Hag, Tuchel - und jetzt Guardiola?

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken