Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Stellenabbau in Augsburg: Söder will Wirtschaft in der Krise nicht alleinlassen

Augsburger Allgemeine
24.09.2020


Stellenabbau in Augsburg: Söder will Wirtschaft in der Krise nicht alleinlassenDie Krise geht weiter: Faurecia will 140 Stellen abbauen. Welche Maßnahmen die Politik nun ergreifen möchte. Es geht um viel Geld für den Wirtschaftsstandort Augsburg.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Daimler - Tausende Stellen in Untertürkheim auf der Kippe

Daimler - Tausende Stellen in Untertürkheim auf der Kippe 00:45

Stuttgart, 23.09.20: Der Autobauer Daimler muss sparen und will deshalb reihenweise Jobs streichen. Das dürfte auch am symbolträchtigen Konzernstammsitz in Stuttgart-Untertürkheim für einen spürbaren Stellenabbau sorgen. Gut jeder fünfte Arbeitsplatz steht dort nach Angaben des Betriebsrats in...

Weitere Deutschland Nachrichten

Frauen zum Suizid gedrängt?: Prozess wegen CORONA geplatztNeues Bund-LäNDER-Treffen: Debatte über Kurzzeit-Lockdowns zum Brechen der Corona-Welle
CORONA-Betrug: Ein Firmenchef muss 15.000 Euro Strafe zahlenNorderstedt: Insgesamt 48 CORONA-Fälle in zwei Pflegeheimen
Steigende Infektionszahlen - "Geisel der Politik": Sport fürchtet neue Corona-AUFLAGENHAMBURG: Rentnerin überführt mithilfe der Polizei zwei Trickbetrüger
Entscheider treffen Haider: „HAMBURG ist attraktiver als San Francisco“CDU-Vorsitz: Was ist dran an FRIEDRICH Merz' Verschwörungsvorwürfen?
CHAMPIONS LEAGUE: Gnabry in Moskau auf der Bank - Atlético-Siegerelf startetLaschet hält nichts von Strobls einwöchigem LOCKDOWN

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken