Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Pharmakonzern: Pfizer verschiebt Preiserhöhung nach Trump-Schelte

wiwo.de
11.07.2018 ()


Pharmakonzern: Pfizer verschiebt Preiserhöhung nach Trump-SchelteUS-Präsident Donald Trump hatte Pfizer heftig wegen einer Preiserhöhung auf Arzneimittel attackiert. Nun lenkt der Viagra-Hersteller ein und kehrt die Erhöhung vorerst um.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Nach Trump-Schelte: Viagra-Hersteller verschiebt Preiserhöhungen

Nach einer verbalen Attacke des US-Präsidenten via Twitter hat der Pharmariese Pfizer eine bereits angekündigte Preiserhöhung verschoben. Betroffen gewesen...
t-online.de - PolitikAuch berichtet bei •Handelsblatt

Weitere Finanzen Nachrichten

Kritik an der US-Notenbank: US-PRäSIDENT Trump ist von den Zinserhöhungen der Fed „nicht begeistert“Nach Trumps KRITIK: US-Pharmakonzern Merck senkt Medikamentenpreise
Nikkei, Topix & Co.: HANDELSSTREIT drückt die Stimmung an den Fernost-BörsenWettbewerbsverstoß: Trump kritisiert EU wegen Rekordstrafe gegen GOOGLE
Handelsabkommen Jefta: EU und JAPAN kontern gegen den protektionistischen Wüterich Trump- Future Science and, Jiangsu Zhongchao Cable, Goldenmax: für diese TITEL aus Asien interessieren sich die Anleger in Social Media aktuell am meisten
RWE-Eon-Deal: INNOGY könnte als Marke erhalten bleiben – trotz ZerschlagungLuxus-Modemarke - Um Exklusivität zu wahren: Burberry vernichtet Produkte für 32 MILLIONEN EURO
FLüCHTLINGE: Italien weist Migranten der EU-Marinemission Sophia abBundeshaushalt : DEUTSCHE Steuereinnahmen steigen wieder kräftig

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken