Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

334 Millionen Euro: Vonovia will Buwog-Minderheitsaktionäre abfinden

wiwo.de
12.08.2018


334 Millionen Euro: Vonovia will Buwog-Minderheitsaktionäre abfindenErst im März wurde der Buwog-Übernahme durch Vonovia zugestimmt. Jetzt will Deutschlands größter Wohnungskonzern dessen Minderheitsaktionäre mit insgesamt 334 Millionen Euro abfinden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Finanzen Nachrichten

- Digital CHINA Information Service, Guangdong Silver Age Science und Zhong Tong Bus: Für diese Aktien wurden für den SZSE Component-Index Trendsignale ermitteltBREXIT-Abstimmung - Nach Mays Niederlage wird ein harter BREXIT wahrscheinlicher – dann droht wirtschaftliches Chaos
EU-Austritt am 29. März - Häuser plötzlich 30 Prozent billiger: Was bei einem harten BREXIT passiert+++ Wirtschafts-News +++ - Asiatische Börsen nach BREXIT-Rückschlag uneinheitlich
Schlupflöcher im Reglement - Trotz No-Deal-BREXIT: Wie die Briten ein Zollchaos verhindern können- BREXIT, die Märkte und die Chaostheorie
- Achtung: Aufstockung der Short-Position bei HelloFresh: Leerverkauf-Spezialist Engadine 3 St James’s Square LONDON SW1Y 4JU setzt weiter auf fallende Kurse bei HelloFresh- FTSE 100: Vor Handelsstart ist das Sentiment in sozialen Netzwerken im Plus. Weitere Indizes im Fokus: EURO STOXX 50, STOXX EUROPE 600
- Aareal Bank: Die Short-Seller von Citadel EUROPE bauen ihre Position auf fallende Kurse bei der Aktie aus- Bitcoin Incognito, VITE und THERESA MAY Coin: Top Buzz Kryptowährungen am Mittwoch: Diese Kryptos stehen heute im Fokus der Anleger

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken